Bitte wählen Sie Ihr Reiseziel:

Gateway Brazil

Rundreise Peru Intensiv

Gateway Lateinamerika

Peru Intensiv

Lima – Trujillo – Chiclayo – Cocachimba – Chachapoyas – Leymebamba – Tarapoto (Amazonas) – Arequipa – Colca Canyon – Titicacasee – Cusco – Machu Picchu – Cusco

Sie wollten schon immer die Highlights des Südens und Nordens Perus kennen lernen? Dann ist diese Rundreise genau das richtige für Sie. Der authentische Norden mit seinen landschaftlichen und archäologischen Sensationen ist ein wahrer Geheimtipp! Von der bezaubernden Kolonialstadt Trujillo geht die Reise über die weltweit größte Lehmstadt Chan Chan und das geheimnisvolle Grab des Herrschers Sipán zum sagenumwobenen Wasserfall Gocta. Ein Aufenthalt im tropischen Regenwald rundet die unvergessliche Tour durch Nordperu ab, bevor Sie in den Süden fliegen und die bekannten Ziele Arequipa, den Colca Canyon sowie den legendären Titicacasee mit seinen schwimmenden Inseln kennen lernen. Die Reise endet in Cusco, nachdem Sie selbstverständlich die einzigartige Ruinenstätte Machu Picchu besichtigt haben.

Übersicht

  • Dauer: 23 Tage
  • Start in Lima & Ende in Cusco
  • ab 1 Teilnehmer
  • privat und in der Gruppe mit englischsprachiger Reiseleitung
  • individuell zum Wunschtermin

Programm

  • Tag
    1
    Lima
    Transfer Flughafen / Hotel
  • Tag
    2
    Lima
    Stadtrundfahrt
  • Tag
    3
    Lima – Trujillo
    Transfer Hotel / Flughafen Flug Lima – Trujillo Transfer Flughafen / Hotel
  • Tag
    4
    Trujillo
    Besuch der Sonnen- und Mondpyramide, Chan Chan und Huanchaco Stadtführung Trujillo
  • Tag
    5
    Trujillo – Chiclayo
    Besuch von El Brujo und des Grabes des Herrschers von Sipán
  • Tag
    6
    Chiclayo
    Besuch des Museums Tumbes Reales, des Fischerdorfes Pimentel und der Pyramiden von Tucumé
  • Tag
    7
    Chiclayo – Cocachimba
    Fahrt nach Cocachimba mit Stopps auf der Strecke
  • Tag
    8
    Cocachimba
    Wanderung zum Wasserfall Gocta
  • Tag
    9
    Cocachimba - Chachapoyas
    Ausflug nach Kuélap Weiterfahrt nach Chachapoyas
  • Tag
    10
    Chachapoyas - Leymebamba
    Ausflug nach Revash Besuch des Museums in Leymebamba
  • Tag
    11
    Leymebamba – Tarapoto
    Fahrt nach Tarapoto mit Stopps auf der Strecke
  • Tag
    12
    Tarapoto
    Amazonasprogramm
  • Tag
    13
    Tarapoto
    Amazonasprogramm
  • Tag
    14
    Tarapoto – Jaén – Lima – Arequipa
    Transfer Lodge / Flughafen Flug nach Arequipa Transfer Flughafen / Hotel
  • Tag
    15
    Arequipa
    Stadtrundgang
  • Tag
    16
    Arequipa – Colca Canyon
    Ganztagesausflug zum Colca Canyon
  • Tag
    17
    Colca Canyon - Puno
    Besuch des 'Cruz del Condor' Weiterfahrt nach Puno
  • Tag
    18
    Puno (Titicacasee)
    Bootsfahrt auf dem Titicacasee mit Besuch der Inseln Taquile und Uros
  • Tag
    19
    Puno – Cusco
    Busfahrt über die Anden nach Cusco mit Ausflügen auf der Strecke
  • Tag
    20
    Cusco
    Stadtführung in Cusco mit Besuch der nahe gelegenen Ruinen
  • Tag
    21
    Cusco – Heiliges Tal – Aguas Calientes
    Ganztägiger Ausflug in das Heilige Tal der Inkas
  • Tag
    22
    Aguas Calientes – Cusco
    Besuch von Machu Picchu inkl. Zugfahrt
  • Tag
    23
    Cusco
    Rückflug nach Europa oder individuelles Nachprogramm

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht.

Heute entdecken Sie während einer Rundfahrt die unterschiedlichen Facetten von Lima – von der präkolumbischen Zeit bis zur Kolonialzeit und in die Moderne hinein. Sie besuchen unter anderem die Pucllana-Pyramide. (F)

Die Reise geht weiter in den Norden Perus. Sie werden vom Hotel zum Flughafen gefahren und fliegen anschließend nach Trujillo. Ankunft und Transfer zu Ihrem Hotel. (F)

Freuen Sie sich heute auf den Besuch der Sonnen- und Mondpyramiden sowie auf Chan Chan, die größte Lehmstadt der Welt. Sie machen Halt im Seebad Huanchaco, wo die Fischer heute noch mit ihren traditionellen Schilfbooten, den „Caballitos de Totora“, in See stechen. Am Ende des Tages lernen Sie den historischen Kern Trujillos bei einer Stadtführung kennen. (F/M)

Am Morgen fahren Sie zum archäologischen Komplex El Brujo, der durch den Fund einer tätowierten Mumie namens Miss Cao bekannt wurde. Im Anschluss geht es weiter Richtung Norden zum Grab des Herrschers von Sipán, der wichtigsten archäologischen Entdeckung des letzten Jahrhunderts. (F)

Am Morgen besuchen Sie in Lambayeque das berühmte Museum Tumbes Reales de Sipán, in dem weitere Artefakte aus dem Grab und anderer Kulturen bewundert werden können. Nach einem Stopp in Pimentel, wo Sie auf einheimische Fischerleute treffen und in einem landestypischen Restaurant zu Mittag essen, fahren Sie weiter zum Tucumé-Komplex. Hier besuchen Sie das Museum sowie die mehr als 25 Pyramiden am Fuß des Berges Purgatory. (F/M)

Rund 7-stündige Fahrt nach Cocachimba. Die Strecke ist landschaftlich sehr reizvoll, da Sie von der flachen, rauen Küstenregion über die hohen Andengipfel in die üppigen Nebelwälder des Hochlands von Chachapoyas reisen. Unterwegs legen Sie mehrere Stopps ein, um die Aussicht zu genießen. Die nächsten Tage übernachten Sie in der wunderschön gelegenen Gocta Lodge mit Blick auf den gleichnamigen Wasserfall. (F/LB)

Der Gocta gehört zu den weltweit größten Wasserfällen und lag bis Anfang 2000 noch unentdeckt im dichten Dschungel. Am Morgen wandern Sie von der Lodge bis zum Fuß des Wasserfalls, um den sich zahlreiche Legenden ranken. Insgesamt dauert die ganze Tour rund sechs Stunden. Sie haben die Möglichkeit, einen Teil des Weges auf dem Pferderücken zurückzulegen (gegen Aufpreis). Nachmittag zur freien Verfügung. (F/LB)

Die beeindruckende, über 2000 Jahre alte und hoch oben in den Bergen thronende Festung Kuélap ist ein Symbol der Chachapoyas-Kultur, der sogenannten Wolkenmenschen. Sie wird auch als Machu Picchu des Nordens bezeichnet. Seit ein paar Jahren verkehrt hier eine Seilbahn, die Sie spektakulär nach oben bringt. Am Nachmittag lernen Sie die andine Stadt Chachapoyas kennen. (F/M)

Am Morgen fahren Sie zur archäologischen Stätte Revash, beeindruckenden Gräbern in einer steilen Felswand. Im Dorf Leymebamba erfahren Sie im lokalen Museum mehr über die eigenartigen und gleichzeitig faszinierenden Bestattungskulte der Prä-Inka. (F/LB)

Fahrt zum Naturreservat Huembo, welches für seine Kolibris bekannt ist. Weiter geht es nach Moyobamba mit mehreren Stopps unterwegs. Besuch des Wakani-Orchideengartens und Weiterreise in das nordöstliche Amazonasgebiet nach Tarapoto. (F/LB)

Am Vormittag Besuch des Wasserfalls Pucayaquillo. Nachmittags unternehmen Sie eine kurze Wanderung nahe der Lodge und haben dann Zeit zum Relaxen. (F/M)

Am Morgen unternehmen Sie mit einem motorisierten Kanu eine Tour auf dem Fluss Huallage. Hier haben Sie die Möglichkeit zur Vogel- und Tierbeobachtung. Nachmittag frei. (F/M)

Heute verlassen Sie den Norden Perus und fliegen über Lima nach Arequipa. Ankunft und Transfer zu Ihrem Hotel. (F)

Am Vormittag unternehmen Sie einen Stadtrundgang. Sie besichtigen das Kloster Santa Catalina, welches im 16. Jahrhundert erbaut wurde, und schlendern durch die kleinen Gassen des Örtchens. (F)

Sie lassen Arequipa heute hinter sich und reisen in den Colca Canyon. Vorbei an andinen Dörfern und durch beeindruckende Täler fahren Sie nach Chivay. (F)

Das Highlight des Canyons ist der Aussuchtspunkt „Mirador del Condor“, wo Sie Kondore beobachten und den atemberaubenden Panoramablick genießen können. Nach dem Mittagessen geht die Reise weiter nach Puno. (F/M)

Heute steht eine Bootsfahrt auf dem berühmten Titicacasee auf dem Programm. Auf den schwimmenden, aus gebündeltem Schilf bestehenden Inseln lernen Sie die Bräuche und Traditionen der Uros kennen. Anschließend steuern Sie die Insel Taquile mit ihren Ruinen aus der Prä-Inkazeit an. Nach dem Mittagessen geht es zurück nach Puno. (F/M)

Früh am Morgen fahren Sie mit dem Linienbus nach Cusco. Auf der Fahrt dorthin werden mehrere Stopps eingelegt und Sie besuchen eine Vielzahl an archäologischen, landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten. (F/M)

Während eines Stadtrundganges lernen Sie heute Cusco kennen. Die Tour beginnt mit dem Besuch von Koricancha, einem antiken Inkapalast und wichtigstes Zentrum zur Verehrung des Sonnengottes. Anschließend schlendern Sie über den Platz 'Plaza de Armas', wo die Kathedrale und die Kirche der 'La Compañia de Jesús' stehen. Nach Besichtigung der Festung Sacsayhuamán, einem beeindruckenden Beispiel der militärischen Baukunst der Inka, geht es zurück zum Hotel. (F)

Am Vormittag Fahrt in das Heilige Tal zum Andendorf Chinchero, welches typisch für diese Region ist. Nachdem Sie den kolonialen Tempel und das Dörfchen besichtigt haben, fahren Sie nach Ollantaytambo und genießen auf dem Weg am Aussichtspunkt bei Raqchi einen der schönsten Panoramablicke auf das Tal. In Ollantaytambo angekommen, steigen Sie in den Zug in Richtung Aguas Calientes, das Sie nach ca. 1,5 Stunden Fahrt durch eindrucksvolle Landschaften erreichen. (F/A)

Ein weiteres Highlight Ihrer Reise erwartet Sie. Am Morgen geht es mit dem Bus hinauf auf die mit dichtem Regenwald bewachsenen Gipfel, welche die Stadt einrahmen. Hoch oben, vor atemberaubenden Panorama, liegt Machu Picchu. Während einer geführten Tour erfahren Sie viel Wissenswertes über die Geschichte, Bauweise und die Mystik dieser weltbekannten Inka-Ruinen. Nach dem Mittagessen Rückkehr nach Aguas Calientes. Anschließend Rückfahrt mit dem Zug nach Ollantaytambo und Transfer nach Cusco. (F/M)

Heute heißt es Abschied nehmen von Peru. Sie werden zum Flughafen gefahren und fliegen zurück nach Europa bzw. treten Ihre Weiterreise an. (F)

Bilder

Perus Hauptstadt Lima
Blick auf den Gocta Wasserfall in Peru
Kleine Tuk-Tuks in Tarapoto in Peru
Das Santa Catalina Konvent in Arequipa in Peru
Kondore im Flug über den Colca Canyon in Peru
Blick auf das grüne Tal des Colca Canyons in Peru
Die schwimmenden Inseln der Uros auf dem Titicacasee in Peru
Zug durch das Heilige Tal nach Aguas Calientes zum Machu Picchu in Peru
Blick auf den Plaza de Armas in Cusco Peru.

Preise 2020

Preis pro Person im Doppelzimmer bei 2 Reisenden
ab € 4.500,-

Leistungen

  • Eingeplante Hotels
  • Im Preis enthalten / nicht enthalten

Lima: El Tambo***, 2 Nächte
Trujillo: Costa del Sol***, 2 Nächte
Chiclayo: Costa del Sol***, 2 Nächte
Cocachimba: Gocta Andes Lodge ***+, 2 Nächte
Chachapoyas: La Xalca Hotel ***, 1 Nacht
Leymebamba: Casa Mallqui ***, 1 Nacht
Tarapoto: Pumarinri Lodge***+, 3 Nächte
Arequipa: San Agustin Posada del Monasterio***, 2 Nächte
Colca Canyon: Casa Andina Standard***, 1 Nacht
Puno: Xima Hotel***, 2 Nächte
Cusco: Hotel Abittare***, 3 Nächte
Aguas Calientes: El MaPi***+, 1 Nacht

(Änderungen vorbehalten)

IM PREIS ENTHALTEN:

  • 2 Inlandsflüge (Economyklasse) inkl. Steuern und Flughafengebühren
  • 22 Übernachtungen in den beschriebenen Unterkünften
  • Verpflegung gemäß Programm (F= Frühstück (22x), M= Mittagessen (9x), LB= Lunchbox (4x), A= Abendessen (1x))
  • Ausflüge wie im Programm beschrieben, Nordperu mit privater, englischsprachiger Reiseleitung (Tag 3 bis 13), Südperu in der internationalen Gruppe mit englischsprachigem Guide (Tag 2, Tag 15 bis 22)
  • Transfers laut Reisebeschreibung

NICHT IM PREIS ENTHALTEN:

  • Langstreckenflüge
  • Reiseversicherungen
  • Verpflegungen (falls nicht im Programm erwähnt)
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • optionale Ausflüge und Extras in den Hotels

Anfrage

Möchten Sie ein Angebot zu dieser Reise?

Sie können diese Reise auch mit abweichenden Wünschen bei uns anfragen. Stellen Sie eine Online-Anfrage oder nutzen Sie unseren Merkzettel, um verschiedene Reisen miteinander zu kombinieren. Wir beraten Sie gerne telefonisch unter +49 (0) 341-39 29 15 90.

Reise-Details
Persönliche Angaben

Nach dem Absenden des Formulars öffnet sich das Fenster "Vielen Dank für Ihre Anfrage" und Sie erhalten eine automatische E-Mail als Bestätigung. Bei Problemen melden Sie sich gerne telefonisch unter 0341-392813020 (Brasilien) bzw. 0341-39291590 (Lateinamerika).

Datenschutz: Ihre Angaben behandeln wir vertraulich und verwenden diese ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.

* Pflichtfeld