Bitte wählen Sie Ihr Reiseziel:

Landschaft im Altiplano

Reisebausteine Altiplano

Gateway Lateinamerika

Altiplano

Schneebedeckte Vulkane, weite Steppen, riesige Salzablagerungen, blaue und smaragdgrüne Seen, heiße Quellen und Geysire prägen die Hochebene im Norden Chiles. Hier liegt auch der Chungará, einer der höchstgelegenen Seen der Erde.

In dieser gegensätzlichen Szenerie hat sich eine exotische Flora und Fauna entwickelt. Im Lauca-Nationalpark lassen sich neben Vikunjas und Alpakas wunderbar Vögel, wie der Andenflamingo, beobachten.

Mumien, die vom Sand konserviert wurden, und präinkaische Artefakte zeigen, dass die Region schon von der 7000 Jahren besiedelt wurde. Präkolumbianische Festungen, Siedlungen und Erdzeichnungen finden sich entlang der historischen Route der Inka-Karawanen vom Hochland zur Küste. Aber auch die jüngere Geschichte hat ihre Spuren hinterlassen: Die Geisterstädte Humberstone und Santa Laura sind Zeugen des im 19. Jahrhundert blühenden Salpeterbergbaus. Ihre Namen verdanken Sie den beiden größten Unternehmen, die damals im Salpetergeschäft tätig waren.

In den kleinen rustikalen Dörfern mit ihren malerischen Kirchen erleben Sie die Kultur der indigenen Aymara.

Reisebausteine Altiplano

Dieser Reisebaustein lässt Sie einzigartige Natur und die faszinierende Geschichte des Altiplano erleben: Riesige Kakteen, die vielfältige Flora und Fauna des Lauca-Nationalparks, in Sand konservierte Mumien, jahrtausendealte Prä-Inka-Reliquien und bedeutende Geoglyphen erwarten Sie.

3-Nächte-Paket ab $ 771,- pro Person im Doppelzimmer

Auf dieser Tour erkunden Sie den Norden Chiles von Arica bis Calama. Die Reise führt zunächst von Arica zum Codpa-Tal, anschließend von Putre vorbei am Nationalpark Lauca zurück nach Arica. Ihre nächste Station ist die Hafenstadt Iquique, bevor Sie in San Pedro de Atacama eintreffen. 

8 Tage/7 Nächte pro Person im DZ ab $ 912,-