Bitte wählen Sie Ihr Reiseziel:

Gateway Brazil

Reiseinformationen für Ecuador

Gateway Lateinamerika

Einreisebestimmungen

Reisende aus EU-Ländern und der Schweiz benötigen bei einem Aufenthalt von max. 90 Tagen einen bei der Einreise noch mindestens 6 Monate gültigen Reisepass. Dieser sollte nicht beschädigt sein. Kinder benötigen einen eigenen Reisepass. Der Einreisestempel im Reisepass ist obligatorisch, bitte beachten Sie dies, wenn Sie aus Kolumbien oder Peru über Land einreisen.

Ab Februar 2018 ist die Vorlage einer Reisekrankenversicherung obligatorisch, die während des gesamten Aufenthaltes in Ecuador gültig ist. Es wird stichprobenartig bei der Anreise kontrolliert.

AKTUELLE EINREISEBESTIMMUNGEN
DURCH DIE COVID19-PANDEMIE

Ecuador
  • Touristische Einreise
  • Auflagen für die Einreise
  • Beschränkungen und Hygieneregeln

Die Einreise ist für Touristen nur über die Flughäfen Quito und Guayaquil möglich. Die Grenzübergänge zu den Nachbarländern sind geschlossen und die Landgrenzen sind nur für die Rückkehr von Anwohnern geöffnet.

Passagiere, die aus folgenden Ländern kommen oder in den folgenden Ländern umgestiegen sind, dürfen nicht einreisen: Südafrika, Botswana, Ägypten, Mosambik, Lesotho, Zimbabwe, Eswatini und Namibia.

  • Alle Reisenden müssen vor dem Boarding nach Ecuador eine digitale Gesundheitserklärung (Declaración de salud del viajero) vorlegen und bei Einreise nach Ecuador nochmals vorzeigen.
  • Vor dem Boarding nach Ecuador müssen Einreisende ab 16 Jahren einen weniger als 72 Stunden alten negativen PCR-Test und einen Nachweis über eine vollständige Impfung, die mindestens 14 Tage vor Abflug erfolgte, vorlegen.
  • Für Kinder ab 2 Jahren wird ein weniger als 72 Stunden alter negativer PCR-Test benötigt.
  • Für Reisende, die sich nur im Transitbereich aufhalten, ist kein Impfnachweis oder negativer PCR-Test notwendig.
  • Reisende aus Drittländern können anderen Bestimmungen unterliegen.
  • Sonderregelungen für Galapagos:
    • Kinder ab 2 Jahren müssen einen weniger als 72 Stunden vor Abflug auf die Inseln durchgeführten PCR-Test nachweisen.
    • Reisende ab 16 Jahren müssen einen weniger als 72 Stunden alten negativen PCR-Test und einen Nachweis über eine vollständige Impfung, die mindestens 14 Tage vor Abflug erfolgte, vorlegen.
    • In Ecuador kann der PCR-Test nur durch speziell dafür autorisierte Labore erfolgen.
    • Vorlage der Tarjeta de Control de Tránsito/Transit Control Card, ausgestellt von der Lokalverwaltung der Galapagosinseln ( Consejo de Gobierno de Régimen Especial de Galápagos)
  • Es können örtliche Beschränkungen bei der Fahrzeugnutzung (Fahrverbote für bestimmte Endnummern von Kennzeichen) und Beschränkungen für Kapazitäten von Geschäften und Restaurants gelten.
  • Bars und Clubs bleiben geschlossen.
  • Strenge Maskenpflicht, auch im Freien und im Auto sowie im Flugzeug
  • Temperaturmessung und Desinfektion von Händen, Kleidung und Schuhen beim Eintritt in Gebäude möglich
  •  Bei Verstößen gegen die Hygienevorschriften können hohe Geldstrafen verhängt werden.
  • Informieren Sie sich über detaillierte Maßnahmen und ergänzende Informationen der ecuadorianischen Regierung.
  • Bei Covid-19 Symptomen oder Kontakt mit Infizierten kontaktieren Sie das Gesundheitsamt.

Regelung für die Wiedereinreise in Deutschland

Beachten Sie die Regelungen für eine Wiedereinreise in Deutschland aus einem Risikogebiet, Hochinzidenzgebiet oder Virusvariantengebiet.