Bitte wählen Sie Ihr Reiseziel:

Gateway Brazil

Von Chile in die Salzwüste

Gateway Lateinamerika

Von Chile in die Salzwüste

Übersicht

  • Dauer: 4 Tage
  • Start & Ende in Hito Cajón
  • in der Gruppe ab 2 oder individuell ab 1 Personen buchbar
  • lokale englischsprachige Reiseleitung (Deutsch auf Anfrage)
  • Reisebaustein individuell anpassbar und kombinierbar

Programm

  • Tag
    1
    Hito Cajón (Grenze zu Chile) – Eduardo Abaroa Nationalpark – Villamar
    Besuch des Eduardo Abaroa Nationalparks
  • Tag
    2
    Villamar – Zugfriedhof – Colchani
    Transfer Villamar – Cochani Besuch des Zugfriedhofs von Uyuni
  • Tag
    3
    Colchani – Uyuni Salzwüste – San Juan
    Ausflug zur Uyuni Salzwüste & Isla Incahuasi
  • Tag
    4
    San Juan – Farbige Lagunen (Eduardo Abaroa Nationalpark) – Hito Cajón
    Besuch der farbigen Lagunen im Ecuardo Abaroa Nationalpark

Vom Grenzort Hito Cajón werden Sie zum Eduardo Abaroa Nationalpark gebracht. Hier besuchen Sie die Laguna Verde am Fuße des Licancabur, die hoch gelegenen Wüsten und das Bergland, die Chalviri Lagune, die heißen Quellen von Polques, die Geysire von Sol de Mañana und die Laguna Colorada, ein RAMSAR Gebiet mit über 30000 nistenden Flamingos. Schließlich erreichen Sie Villamar, wo Sie übernachten. (LB/A)

Übernachtung im MALLKU CUEVA HOTEL

Die Fahrt nach Colchani führt durch stark erodierte Landschaften an Alota vorbei, dann nordwärts via Culpina K, vorbei an der Silbermine von San Cristobal und durch das Hochland. Vor der Ankunft in Uyuni besuchen Sie den Zugfriedhof. Weiterfahrt nach Colchani am Rande der Uyuni Salzwüste, einem Zentrum der Salzgewinnung. Genießen Sie den Sonnenuntergang am Abend! Übernachtung in einem Salzhotel. (F/LB/A)

Übernachtung im HOTEL PALACIO DE SAL

Richtung Süden durchqueren Sie die Salzwüste bis zur Insel Incahuasi, die von Vulkangestein und Riesenkakteen bedeckt ist. Weiterfahrt Richtung Chuvica, wo Sie die Salzwüste verlassen, und durch das Hochland und die Anden. Ankunft in San Juan. (F/LB/A)

Übernachtung im HOTEL MAGIA DE SAN JUAN

Früh am Morgen brechen Sie auf nach San Agustin und zum Tal von Alota. Sie passieren das Hochtal und kleinere Lagunen, bis Sie schließlich die Siloli Wüste und den Eduardo Abaroa Nationalpark erreichen. Sie besuchen den Arbol de Piedra, die Laguna Colorada, die Geysire des Sol de Mañana Feldes, die Chalviri Lagune und die heißen Quellen von Polques. Weiter geht es durch die Pampas de Dali zur Laguna Verde. In Hito Cajón überqueren Sie anschließend die Grenze nach Chile. (F/LB)

Bilder

Trockene Pampa im Westen Boliviens
Panoramablick auf die Grüne Lagune im bolivianischen Nationalpark Eduardo Abaroa
Insel Incahuasi in Bolivien

Preise 2019

Reisebaustein (ab und bis Hito Cajón), Preise pro Person im Doppelzimmer

ReiseartPro Person
IN DER GRUPPE
Ausflüge mit anderen Reisenden und englischsprachigen Guides
ab $ 1831,-
-- Einzelzimmerzuschlagab $ 350,-
INDIVIDUELL / PRIVAT
Ausflüge privat mit englisch- oder deutschsprachigem Guide
auf Anfrage

 

  • Im Preis enthalten / nicht enthalten
  • Zusätzliche Informationen

Im Preis enthalten:

  • 3 Übernachtungen in Hotels der Mittelklasse
  • Verpflegung gemäß Programm (F= Frühstück, LB= Lunchbox, A= Abendessen)
  • Transfers und Ausflüge in der Gruppe oder privat mit englisch- oder deutschsprachigen lokalen Guides (englischsprachig wird sofort bestätigt, deutschsprachig nach Verfügbarkeit)
  • Eintrittsgebühren im Rahmen der Ausflüge

Nicht im Preis enthalten:

  • Reiserücktritts-/Kranken-/Unfallversicherung (empfehlenswert, auch bei uns abzuschließen)
  • Verpflegung, die nicht im Programm erwähnt ist
  • persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Im Winter (Juni, Juli, August) kann das Wasser in den Leitungen gefrieren. Es dauert dann einige Minuten, bis sich das Wasser aufgeheizt hat.
  • In der Regenzeit (November – April) können die Straßen in schlechtem Zustand sein und die Uyuni Salzwüste könnte überflutet sein. Es kann dann schwierig oder unmöglich sein, die Insel Incahuasi zu erreichen. In diesem Fall muss das Programm entsprechend geändert werden.
  • Da die Straßen in der Gegend von Uyuni nicht gepflastert sind, werden hier Allradwagen mit einer maximalen Kapazität von 4 Passagieren genutzt.

Anfrage

Möchten Sie ein Angebot zu dieser Reise?

Sie können diese Reise auch mit abweichenden Wünschen bei uns anfragen. Stellen Sie eine Online-Anfrage oder nutzen Sie unseren Merkzettel, um verschiedene Reisen miteinander zu kombinieren. Wir beraten Sie gerne telefonisch unter +49 (0) 341-39 29 15 90.

Reise-Details
Persönliche Angaben
Datenschutz: Ihre Angaben behandeln wir vertraulich und verwenden diese ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.

* Pflichtfeld