Bitte wählen Sie Ihr Reiseziel:

Totenkopfaffe hockt auf einem Ast

Unberührte Landschaften soweit das Auge reicht

Gateway Lateinamerika

Calanoa Jungle Lodge

Lage

Die Lodge liegt im privaten Calanoa-Naturreservat im Herzen des Amazonas, 60 km von Leticia entfernt. In der Nähe befinden sich der Nationalpark Amacayacu und einige indigene Dörfer.

Ausstattung

Die Architektur der Lodge wurde von Diego Samper entworfen und verbindet traditionelle Techniken und Moderne. Für den Bau der Lodge wurde auf lokale Materialien und Ressourcen zurückgegriffen. Die Dächer sind mit Palmblättern bedeckt und die Wände sind so konstruiert, dass die Luftzirkulation verbessert wird. Die Anlage wurde auf auf Stelzen errichtet, um einen besseren Ausblick zu erreichen und die Luftzirkulation zu erhöhen.Die Gästebungalows verfügen über ein Schlafzimmer und ein Badezimmer im Erdgeschoss und ein Loft, jeweils mit einer Kapazität von sechs Personen. Sie sind völlig bedeckt mit einem Moskitoschutz und jedes Bett ist zusätzlich mit einem eigenen Moskitonetz ausgestattet.Die Bungalows sind über einen hölzernen Pfad mit dem Hauptpavillon und einer Plattform verbunden, von der aus Vögel und Affen beobachtet werden können.Im Gemeinschaftspavillon befindet sich ein großer Esstisch unter einem Moskitoschutzzelt mit Blick auf den Fluss. Rundherum gibt es Hängematten und Sitze zum Entspannen. Über eine Veranda ist der Pavillon mit der Küche verbunden, einer offenen Konstruktion, die es ermöglicht, an der Speisezubereitung teilzuhaben.Die Küche kombiniert lokale Traditionen mit der brasilianischen, kolumbianischen und peruanischen Küche. Die Speisen werden aus frischen lokalen Produkten zubereitet und auf dem Holzfeuer gekocht. Zu den Mahlzeiten wird frischgebackenes Brot gereicht.

Details

Die Lodge gehört zum Calanoa-Projekt, das von Marlene und Diego Samper initiiert wurde, um die biologische und kulturelle Vielfalt des Amazonas zu erhalten, unter Einbeziehung von Kunst, Design, Architektur, Forschung, Bildung und nachhaltigem Tourismus. Das Projekt arbeitet mit indigenen Dörfern zusammen, die sich um den Amacayacu-Nationalpark herum befinden und setzt sich für Bildung, nachhaltige Methoden und den Erhalt von kulturellen Praktiken, überliefertem Wissen und biologischen Ressourcen ein.  

Programm 4 Tage / 3 Nächte

  • 1. Tag - Leticia
  • 2. Tag - Leticia – Calanoa
  • 3. Tag - Calanoa
  • Calanoa-Leticia

(A)

Sie werden am Flughafen empfangen und zu Ihrem Hotel gebracht. Abendessen im Hotel.

(F/M/A)

Nach dem Frühstück werden Sie zum Anlegestelle gebracht und weiter über den Amazona zum Calanoa-Naturreservat. Am Nachtmittag unternehmen Sie eine Wanderung in dem Calanoa-Naturreservat. Am Abend fahren Sie mit dem Kanu zum Matamata-Fluss, um den Geräuschen des Dschungels zu lauschen.

(F/M)

Heute besuchen Sie ein Dorf der Tikuna und anschließend die Seen von Tarapoto, wo Sie rosa und graue Delphine sehen können. Außerdem besichtigen Sie Puerto Nariño, ein kleines Dschungeldorf.

(F)

Nach dem Frühstück werden Sie zum Flughafen in Leticia gebracht.

Im Paket enthalten sind:

  • englischsprachige Reiseleitung
  • Verpflegung wie im Programm beschrieben (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • 1 Übernachtung in Leticia
  • 2 Übernachtungen in Calanoa inklusive Vollpension
  • Transfers und Ausflüge wie im Programm beschrieben

Preise 2017

  Preis pro Person / Paket
Einzelzimmer ab $ 1.103,-
Doppelzimmer ab $ 730,-

Möchten Sie ein Angebot zu dieser Unterkunft?

Sie können diese Unterkunft mit anderen kombinieren und so Ihre individuelle Reise zusammenstellen. Nutzen Sie dafür unseren Merkzettel. Wir beraten Sie gerne telefonisch unter +49 (0) 341-39 29 15 90.

Reise-Details
Persönliche Angaben
Datenschutz: Ihre Angaben behandeln wir vertraulich und verwenden diese ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.

* Pflichtfeld