Bitte wählen Sie Ihr Reiseziel:

Nicaragua Intensiv

Gateway Lateinamerika

Reiseplaner

Planen Sie Ihre maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen.

Geben Sie Ihre Vorstellungen in unseren Reiseplaner ein oder kontaktieren Sie uns:

+49 (0)341 - 39 29 15 90

info@gateway-lateinamerika.de

Nicaragua Intensiv

Managua - León - Estelí - Masaya - Ometepe - Granada - Solentiname - Laguna de Perlas - Pearl Keys - Corn Island - Managua

Lernen Sie Nicaragua besonders intensiv kennen! Die Rundreise beginnt in Nicaraguas facettenreicher Hauptstadt Managua und führt Sie als Nächstes in die Kolonialstadt León. In der Nähe der Stadt liegt der sehr aktive Vulkan Cerro Negro, wo Sie ein besonderes Erlebnis erwartet: Sie können den Vulkan auf einem Board hinabsausen! Weiter geht es nach Estelí, wo die besten Zigarren des Landes hergestellt werden. Hier besuchen Sie den Cañón de Somoto, nationales Naturdenkmal Nicaraguas. Sie reisen weiter zur Zwillingsvulkaninsel Ometepe und zum geschichtsträchtigen Granada, dessen prächtige Kolonialbauten von seiner eindrucksvollen Geschichte zeugen. In der Umgebung Granadas erwarten Sie die einmalige Inselwelt der Isletas de Granada und der Mombacho Vulkan. Anschließend geht es zum Solentiname Archipel, zur sagenhaften Perlenlagune und nach Corn Island in der Karibik.

Übersicht

  • Dauer: 21 Tage
  • ab mindestens 2 Teilnehmern
  • Sie können dieses Programm nach Ihren Wünschen verkürzen oder verlängern.

Programm

  • Tag
    1
    Managua
    Ankunft am internationalen Flughafen in ManaguaTransfer Flughafen/Hotel
  • Tag
    2
    Managua – León
    Stadtbesichtigung ManaguaTransfer Managua/LeónBesichtigung der Ruinen von León
  • Tag
    3
    León – Cerro Negro
    Aufstieg zum Cerro Negro inkl. SandboardingBesuch einer Campesino FamilieBesichtigung der Flor de Caña Rumbrennerei
  • Tag
    4
    León - Juan Venado
    Ausflug in das Naturschutzgebiet Juan Venado
  • Tag
    5
    León – Estelí
    Transfer León/EstelíBesuch der heißen Quellen von San JacintoBesichtigung der Zigarrenfabrik in Estelí
  • Tag
    6
    Estelí - Cañón de Somoto
    Ausflug zum Cañón de Somoto
  • Tag
    7
    Estelí - Masaya Volcano Nationalpark – Ometepe
    Ausflug zum Masaya NationalparkBesuch des Kunsthandwerksmarktes in MasayaÜberfahrt nach Ometepe
  • Tag
    8
    Ometepe
    Besichtung von Ometepe
  • Tag
    9
    Ometepe – Granada
    Transfer Ometepe/Granada
  • Tag
    10
    Granada
    Stadtbesichtigung in GranadaAusflug zu den Isletas de Granada
  • Tag
    11
    Catarina und Weiße Dörfer
    Ausflug zu den „weißen Dörfern“Besuch von San Juan de OrienteBesichtigung einer Keramikwerkstatt und Keramikschule
  • Tag
    12
    Mombacho Vulkan
    Ausflug zum Vulkan Mombacho
  • Tag
    13
    Granada - Juigalpa – Solentiname
    Transfer Granada/SolentinameBesuch des Archäologischen Museum in JuigalpaBesuch des Fischerdorfes San Carlos
  • Tag
    14
    Solentiname – Naturschutzgebiet Los Guatuzos – Solentiname
    Ausflug zum Naturschutzgebiet Los GuatuzosBesuch des Dorfes Mancarrón
  • Tag
    15
    Solentiname - Rama - Laguna de Perlas
    Transfer zur Laguna de PerlasBesuch der Frauenkooperative Tallercito de Mujeres
  • Tag
    16
    Pearl Keys
    Ausflug nach Pearl Keys
  • Tag
    17
    Laguna de Perlas - Corn Island
    Transfer Laguna de Perlas / BluefieldFlug nach Corn Island
  • Tag
    18
    Corn Island
    Tag zur freien Verfügung
  • Tag
    19
    Corn Island
    Tag zur freien Verfügung
  • Tag
    20
    Corn Island – Managua
    Flug nach ManaguaTransfer Flughafen/Hotel
  • Tag
    21
    Rückflug
    Transfer Hotel/Flughafen

Nach Ihrer Ankunft am internationalen Flughafen von Managua werden Sie abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht, wo Sie einen Willkommenscocktail erhalten.

Nach dem Frühstück treffen Sie Ihren Guide für eine Stadtbesichtigung der Hauptstadt Nicaraguas. Erkunden Sie die vielfältigen kulturellen, historischen und Naturattraktionen Managuas.

Startpunkt ist die Altstadt nahe des Ufers des Xolotlán Sees, wo Sie die alte Kathedrale, den Nationalpalast, das Nationaltheater Rubén Darío, die neue, bei Touristen beliebte Salvador Allende Hafenanlage und den Loma de Tiscapa Park.

Am Nachmittag Weiterreise zur Kolonialstadt León. Unterwegs halten Sie an den Ruinen des alten León, das zum UNESCO Welterbe zählt.

Übernachtung in León. (F)

Früh am Morgen brechen Sie zu einem der jüngsten und aktivsten Vulkane auf, dem Cerro Negro. Nach einem ca. einstündigen Aufstieg erreichen Sie den Gipfel, wo Sie mit einem tollen Ausblick belohnt werden. Anschließend können Sie den Vulkan auf einem Board hinabsausen!

Anschließend verbringen Sie Zeit mit einer einheimischen Campesino Familie in den Feldern am Fuße des Vulkans. Später geht es weiter nach Chichigalpa, Sitz der San Antonio Zuckerfarbrik und der Flor de Caña Rumbrennerei. Auf der Tour besuchen Sie den Rumkeller und das Museum, wo Sie etwas über die Herstellung und die Geschichte einer der berühmtesten Spirituosen. Zum Schluss findet eine Verkostung statt. Rückkehr nach León. Übernachtung in León. (F)

Nach einem entspannten Morgen geht es mittags zu einem Bootsausflug in das Naturschutzgebiet Juan Venado. In den Mangrovenwäldern leben viele Zugvögel, Reptilien und Amphibien. Sie sind ein Paradies für Wasserschildkröten, Krebse und Krokodile. Ein wunderschöner Sonnenuntergang beendet den Tag, bevor Sie zurück nach León fahren. (F)

Optional: Dinner bei Sonnenuntergang am Pazifik.

Heute reisen Sie weiter ins Hochland von Nicaragua. Auf dem Weg nach Estelí halten Sie an den heißen Quellen von San Jacinto, wo Sie aus sicherer Distanz kleine vulkanische Eruptionen sehen können. Nachmittags besuchen Sie die Zigarrenfabrik in Estelí, wo die besten Zigarren Nicaraguas hergestellt werden. Sie können den Arbeitern beim Zigarrendrehen über die Schulter schauen und eine nahegelegene Plantage besichtigen, wo Sie alles über Anbau, Ernte und den Trocknungsprozess der Tabakblätter erfahren. Übernachtung in Estelí. (F)

Am Morgen fahren Sie Richtung Honduras, zum nördlichen Ende Nicaraguas. Ziel ist der imposante Somoto Canyon, der zum nationalen Naturdenkmal erklärt wurde. Durch die Schlucht fließt der mächtige Río Coco. Mit einem Boot nehmen Sie Kurs auf den 5 km langen Canyon und passieren die massiven Felsen auf beiden Seiten. Vor der Rückkehr nach Estelí besteht die Möglichkeit zu einem kurzen Bad im Fluss. Auf dem Rückweg halten Sie an der Bäckerei in Somoto, um die leckeren Rosquillas zu probieren - die salzigen Kekse sind eine regionale Spezialität. Übernachtung in Estelí. (F)

Checkout nach dem Frühstück und Weiterreise zum Masaya Nationalpark – einem der meistbesuchten Parks der Region. In dem Park besteht die seltene Chance, einen Blick in den dampfenden Krater des Volcán Santiago zu werfen. Genießen Sie das einmalige Gefühl, auf einem lebendigen Vulkan zu stehen. Danach besichtigen Sie das Museum im Park. Durch die Ausstellung und die Erklärung Ihres Guides erhalten Sie einen umfassenden Überblick über die Geschichte des Vulkans und wichtige Informationen über die natürliche Umwelt des Parks. Anschließend haben Sie Gelegenheit, über den berühmten Kunsthandwerksmarkt von Masaya zu schlendern und dort schöne Stücke zu erwerben. Nachmittags geht es weiter Richtung Süden nach San Jorge, wo Sie die Fähre zur Insel Ometepe nehmen. Übernachtung auf Ometepe. (F/M/A)

Morgens starten Sie den Tag mit einer Wanderung, um die Welt der Inselbewohner kennenzulernen. Der Tag ist der Erkundung der Zwillingsvulkaninsel gewidmet. Sie besuchen Sehenswürdigkeiten wie die sagenhafte Charco Verde Lagune und einen Inselmaler, der Ihnen seine inspirierenden Landschaftsmalereien zeigt.

Beim Besuch einer ländliche Schule und Altagracia besuchen, erhalten Sie einen Einblick in das friedvolle Leben der Bewohner der Insel. Am späten Nachmittag kehren Sie zum Hotel zurück und genießen ein Bad im Nicaraguasee. Übernachtung auf Ometepe. (F)

Nach dem Frühstück kehren Sie zum Festland zurück, wo Sie in San Jorge in der Nähe der eindrucksvollen Kolonialstadt Granada eintreffen. Die Stadt wurde 1524 vom spanischen Conquistador Francisco Hernández de Córdoba gegründet und nannte den wichtigsten Hafen Zentralamerika in der Kolonialzeit ihr eigen.

Lassen Sie die imposanten Kolonialbauten auf sich wirken und spüren Sie die besondere Atmosphäre der Stadt, deren Geschichte Sie während der nächsten Tage erforschen. Übernachtung in Granada. (F)

Morgens unternehmen Sie einen Stadtrundgang in Granada, der ältesten Kolonialstadt Amerikas und eine der Tourismushochburgen Nicaraguas. Die Plazas und Kopfsteinpflasterstraßen der Stadt säumen bunte Kolonialbauen. Zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören das Casa de los Tres Mundos und der zentrale Platz, das Rathaus und die Kathedrale. Steigen Sie auf das Dach der La Merced Kirche und genießen Sie den fantastischen Blick auf Granada.

Am Nachmittag fahren Sie mit einer geschmückten Pferdekutsche zum Hafen und beenden den Tag mit einer entspannten Tour zu den Isletas de Granada, die durch eine Vulkaneruption entstanden. Genießen Sie die einzigartige Flora und Fauna dieser Inselwelt. Übernachtung in Granada. (F)

Zu Beginn des Tages besuchen Sie die „weißen Dörfer“ von Catarina und genießen den Ausblick über die Laguna Apoyo. Nächstes Ziel ist San Juan de Oriente, ein Ort mit hübschen Gärten und farbenfrohen Straßen voller Kunsthandwerksprodukte, die von hiesigen Künstlern gefertigt wurden.

Sie besichtigen die Werkstatt und Keramikschule von Valentin Lopez, um die Kunst der Keramikherstellung zu lernen und einiger der Geheimnisse indigenen Kunsthandwerks zu lernen. Nachmittags kehren Sie nach Granada zurück, wo Sie einen gemütlichen Abend verbringen. Übernachtung in Granada. (F/M)

Am Morgen fahren Sie zum nahegelegenen Vulkan Mombacho, einem der beeindruckendsten Gebiete tropischen Nebelwalds. Hier gibt es viele Wander- und Kletterrouten. Sie steigen zum Gipfel des Vulkans, wo Sie einen ein- bis zweistündigen Spaziergang unternehmen. Erkunden Sie die einzigartige Flora und Faune der Umgebung und genießen Sie den Blick auf den angrenzenden Nicaraguasee und die darin liegenden Isletas. Am Nachmittag können Sie im Hotel relaxen oder die Kolonialstadt auf eigene Faust entdecken. Übernachtung in Granada (F)

Nach dem Frühstück reisen Sie zum Solentiname Archipel. Unterwegs beobachten Sie die sich ändernde Landschaft. In Juigalpa besichtigen Sie verschiedene indigene Steinschnitzereien und andere Artifakte von der Sierra de Amerisque und besuchen das Archäologische Museum Gregorio Aguilar Barea. Die mehr als vier Meter hohen Basaltstatuen sind beeindruckend und Teil der Sammlung berühmter Museen wie der im Louvre. Anschließend geht es weiter zum Fischerdorf San Carlos. Nachmittags, nachdem Sie das Dorf erkundet haben, fahren Sie mit dem Boot zum Solentiname Archipel im großen Nicaraguasee. Ankunft auf der Insel Mancarrón. Übernachtung im Hotel Mancarrón. (F/A)

Früh am Morgen Aufbruch zum Naturschutzgebiet Los Guatuzos, dem ersten international anerkannten RAMSAR Feuchtgebiet Nicaraguas. Mit dem Boot geht es in die Nähe von Solentiname und den kleinen Dschungelstrom Río Papaturro entlang. Sie erleben einen wunderschönen tropischen Galeriewald und eine einzigartige Biodiversität: Affen, Krokodile, Leguane, Faultiere, Schildkröten, Tukane und weiße Reiher, die natürlichen Wächter dieses prächtigen Parks. Unterwegs wandern Sie durch den Regenwald und mit etwas Glück sehen Sie dabei die kleinste Orchidee der Welt und den giftigen Pfeilgiftfrosch. Nachmittags besichtigen Sie das Dorf Mancarrón. Bei einer interaktiven Vorführung stellen Künstler ihr Geschick bei der Holzbearbeitung und Malerei zur Schau. Auf Wunsch können Sie sich im tropischen Kunsthandwerk ausprobieren. Übernachtung im Hotel Mancarrón. (F/M/A)

Morgens nehmen Sie das Boot nach San Miguelito and besuchen die Tallercito

de Mujeres, eine Frauenkooperative in der Region. Über Land geht es weiter nach El Rama, nach den Rama benannt, die hier lebten und sich nicht den Briten und anderen Europäern unterwerfen wollten.

Am Nachmittag gelangen Sie über den Fluss Río Escondido die sagenhafte Perlenlagune. Auf der heutigen Tour werden Sie einen auffälligen Unterschied in kultureller Hinsicht bemerken, da die meisten Einwohner hier Kreolen sind und Englisch und Kreol sprechen. Übernachtung im Hotel Casa Blanca. (F/A)

Mit dem Boot fahren Sie zum Paradies Pearl Keys, wo Sie Mangroven und Sandstrände erwarten. Hier gibt es 18 kleine Miskito Gemeinden, die vom Garnelen- und Hummerfang leben. Genießen Sie die wunderschönen Strände mit kristallklarem Wasser, Korallenriffen und Kokospalmen. Nach diesem karibischen Erlebnis kehren Sie zur Perlenlagune zurück. Übernachtung in der Green Lodge. (F/M/A)

Per Boot gelangen Sie nach Bluefield. Von hier aus fliegen Sie am Nachmittag nach Corn Island. Dort angekommen, bringt Sie ein Taxi zu Ihrem Hotel. (F)

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)

Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. (F)

Nach dem Frühstück haben Sie noch einmal die Möglichkeit, die Insel zu erkunden. Nachmittags fliegen Sie nach Managua. In Managua werden Sie am Flughafen abgeholt und zu Ihrem Hotel gebracht. (F)

Transfer zum Flughafen, wo Sie Ihren Rückflug antreten. (F)

Preise

Zimmerkategorie 2-3 Personen 4-6 Personen 7-9 Personen
Superior EZ $ 4615 $ 3483 $ 2997
Superior DZ $ 3995 $ 2863 $ 2377
Luxus EZ $ 4996 $ 2864 $ 3375
Luxus DZ $ 4306 $ 3174 $ 2685

Leistungen

  • Alle Details

Der Preis beinhaltet:

  • 20 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Transfers und Ausflüge gemäß Programm
  • Verpflegung gemäß Programm (F=Frühstück , M=Mittagessen, A=Abendessen)

Nicht im Preis enthalten:

 

  • Langstreckenflüge
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Trinkgeld und Extraausgaben

Anfrage

Möchten Sie ein Angebot zu dieser Reise?

Sie können diese Reise auch mit abweichenden Wünschen bei uns anfragen. Stellen Sie eine Online-Anfrage oder nutzen Sie unseren Merkzettel, um verschiedene Reisen miteinander zu kombinieren. Wir beraten Sie gerne telefonisch unter +49 (0) 341-39 29 15 90.

Reise-Details
Persönliche Angaben
Datenschutz: Ihre Angaben behandeln wir vertraulich und verwenden diese ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.

* Pflichtfeld