Bitte wählen Sie Ihr Reiseziel:

Leguane Nicaragua

Informationen über Nicaragua

Gateway Lateinamerika

Einreisebestimmungen für Nicaragua

EU-Bürger und Schweizer Staatsangehörige benötigen für die Einreise einen Reisepass. Kinder benötigen ein eigenes Ausweisdokument. Alle Einreisedokumente müssen bei der Einreise noch mindestens sechs Monate gültig sein. Bei einem Aufenthalt von bis zu 90 Tagen ist kein Visum erforderlich. Bei der Einreise ist zudem eine Touristenkarte zu erwerben, die zurzeit USD 10,- pro Person kostet und in bar bezahlt wird, zuzüglich einer Einreisegebühr von USD 2,- pro Person. Alleinreisende Minderjährige sollten eine Einverständniserklärung der Eltern mitführen.

Die Vorlage eines mindestens zehn Tage alten Impfzertifikats der Gelbfieberimpfung wird bei der Einreise aus folgenden Staaten/Gebieten verlangt: Argentinien, Bolivien, Brasilien, Kolumbien, Ecuador, Französisch-Guayana, Panama, Paraguay, Peru, Venezuela sowie sämtliche afrikanische Staaten mit Ausnahme von Kongo, Tanzania, São Tomé und Príncipe sowie Somalia.

Seit Ende 2014 werden Einreisende am Flughafen Managua mit einer Wärmebildkamera kontrolliert. Diese Maßnahme beruhte zunächst auf der weltweiten Ebola-Krise und wurde wegen der in den letzten Monaten zunehmenden Ausbreitung des durch Mücken übertragenen Chikunguya-Virus in Nicaragua aufrechterhalten. Verdachtsfälle von ansteckenden Krankheiten werden unter Quarantäne gestellt. Dies kann auch Personen mit nur leicht erhöhter Temperatur betreffen.