Bitte wählen Sie Ihr Reiseziel:

Gateway Brazil
Graffiti Nicaragua

Reisebausteine in Nicaragua

Gateway Lateinamerika

Reiseplaner Lateinamerika

Wir planen Ihre maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen. Nutzen Sie dafür unseren Reiseplaner oder kontaktieren Sie uns:

0341 - 39 29 15 90

info@gateway-lateinamerika.de

Granada

Granada - auch Paris Mittelamerikas genannt - wurde 1524 von Francisco Hernánde de Córdoba gegründet und ist die älteste Siedlung Nicaraguas und Amerikas. Sie liegt am Nicaraguasee und zählt mehr als 194.000 Einwohner. Die Stadt ist aufgrund ihres maurischen Erscheinungsbildes auch als "Große Sultanin" bekannt. Koloniale und neoklassizistische Architektur prägen das Stadtbild Granadas. Abgesehen von der Altstadt sind die drei wichtigsten Sehenswürdigkeiten der meistbesuchten Stadt des Landes: der Nicaraguasee - der weltweit einzige Süßwassersee mit Haien und meeresgleichem Wellengang, Las Isletas - eine Inselgruppe, die aus einer Gerölllawine des Mobacho Vulkans entstand, und der Nationalpark Vulkan Mombacho, der aufgrund seiner schönen Landschaft und vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt einen Besuch lohnt.


Erleben Sie das Kolonialflair Granadas und die wunderschönen Isletas de Granada! In der Umgebung der Stadt erwarten Sie die Vulkane Masaya und Mombacho und die Pueblos Blancos. Freuen Sie sich auch auf Einblicke in handwerkliche Traditionen und die Kaffeekultur des Landes!

3 Tage / 2 Nächte pro Person im Doppelzimmer ab $ 185