Bitte wählen Sie Ihr Reiseziel:

Kaiman und Boot in den Ibera Sümpfen

Iberá Sümpfe

unberührte Natur

Gateway Lateinamerika

Mietwagenreise Die Geheimnisse von Mesopotamien

Buenos Aires - Ubajay - Esquina - Colonia Carlos Pellegrini - Iberá Sumpfgebiete - Iguazú

Übersicht

  • Dauer: 10 Tage
  • ab mindestens 1 Teilnehmer
  • Individuell / Privat buchbar zum Wunschtermin
  • Sie können dieses Programm nach Ihren Wünschen verkürzen oder verlängern.

Programm

  • Tag
    1
    Buenos Aires - Ubajay (360km)
    Abholung des Mietwagens
  • Tag
    2
    Ubajay
  • Tag
    3
    Ubajay - Esquina (360 km)
  • Tag
    4
    Esquina
  • Tag
    5
    Esquina - Colonia Carlos Pellegrini (380 km)
  • Tag
    6
    Colonia Carlos Pellegrini
  • Tag
    7
    Iberá Sumpfgebiete
  • Tag
    8
    Iberá Sumpfgebiete - Garupa (200 km oder 540 km)
  • Tag
    9
    Garupa – Iguazú (290 km)
  • Tag
    10
    Iguazú
    Abgabe des Mietwagens
  • Tag
    11
    Iguazú
    Transfer Hotel / Flughafen (IGU) mit Stopp am Nationalpark auf der brasilianischen Seite

Gegen 10 Uhr nehmen Sie Ihren Mietwagen am Hotel entgegen und begeben sich auf die Autobahn stadtauswärts in Richtung Norden. Nach ca. 1 1/2 Stunden überqueren Sie in Zarate die imposante Brücke über den Rio de la Plata und tauchen ein ins Argentinische Mesopotamien, das Land zwischen den beiden großen Grenzflüssen Parana und Uruguay. Unterwegs liegt das schöne Städtchen Colon und der El Palmar Nationalpark, ein spektakulärer Naturpark, wo die seltene Yatay Palmenart geschützt wird. Sie können hier diverse Wanderungen machen, mit Sicht auf den Uruguay Fluss oder auf die unendlichen Palmenwälder. 

Unterkunft:
Übernachtung in der POUSADA AURORA DEL PALMAR (***)

Nehmen Sie sich heute Zeit um das Privatreservat Aurora del Palmar und den nebenan liegenden Palmar Nationalpark zu besuchen. Sie können hier die Palmenlandschaft per Pferd, zu Fuss, per Fahrrad oder vom aus Kanu bewundern. Im Kanu können Sie einen Reservat internen Fluss befahren, wo man sehr seltene Galerienwälder besichtigen kann, die über dem Fluss eine Art Tunnel bilden.  (F)

Unterkunft:
Übernachtung in der POUSADA AURORA DEL PALMAR (***)

Heute geht die Autofahrt weiter quer durch die Provinz Entre Rios bis an den Parana Fluss an der Westgrenze Mesopotamiens. Das letzte Dorf am Weg ist Esquina, hier trifft der Corriente Fluss auf den Parana und es ist angeblich eine der fischreichsten Ecken des Landes. 40km nach dem Dorf gelangen Sie auf die Estancia Buena Vista. Hier logieren Sie für zwei Nächte in der edlen Estancia einer Deutsch-Argentinischen Familie.(F/A)

Unterkunft:
Übernachtung in der ESTANCIA BUENA VISTA (***)

Die Estancia Buena Vista liegt am Südrand der Provinz Corrientes, der Wiege der Gauchos, der Argentinischen Cowboys. Man züchtet hier Rinder, Wasserbüfffel und Criollo Pferde und bietet auch die Möglichkeit auf dem Fluss Corrientes oder Parana sein Glück beim Fliegenfischen zu versuchen. Da hier die Viehhaltung extensiv betrieben wird, kann man die Gauchos täglich bei ihrer Arbeit mit Pferd und Rindern bewundern. Sie können mit reiten oder auch einfach die wunderbare Landschaft der Estancia nahe am Fluss zu Fuss erkunden. (F/M/A)

Unterkunft:
Übernachtung in der ESTANCIA BUENA VISTA (***)

Sie fahren heute ca. 6 Stunden Auto, mitten ins Herz der Provinz Corrientes, die von seinen eigenwilligen und freiheitsliebenden Bewohnern auch gerne "Republik Corrientes" genannt wird. Das letzte Teilstück fahren Sie bereits im Naturreservat, wo Sie viele Wildtiere wie zum Beispiel Wasserschweine oder Sumpfhirsche beobachten können. Sie befinden sich nun in den Iberá Sümpfen, in einem der größten Feuchtgebiete der Welt. Es umgeben Sie 13'000 km² Sumpf- und Seenlandschaft. Hier geniessen Sie 3 Nächte in einer gediegenen Lodge direkt am Ufer des Ibera Sees. (F)

Unterkunft:
Übernachtung in der IRUPÉ LODGE (***)

In den nächsten zwei Tagen unternehmen Sie in diesem Naturparadies Exkursionen nach Wahl wie z.B.: Boot Safaris, Wanderungen, Ausritte, Piranha Fischen, Allrad Touren, Besuche bei den Gauchos und Nachtepeditionen. Sie beobachten hunderte von Vogelarten, imposante Alligatoren, Wasserschweine, Brüllaffen, Sumpfhirsche und mit etwas Glück vielleicht sogar eine Anakonda oder einen Otter. (F)

Unterkunft:
Übernachtung in der IRUPÉ LODGE (***)

Weiterer Tag in den Ibera Sümpfen für optionale Exkursionen, Relax am Pool, Spaziergang durch die Kolonie und feines Essen. Und das alles am Puls der Natur. (F)

Unterkunft:
Übernachtung in der IRUPÉ LODGE (***)

Die Gäste erhalten in Irupe Lodge die Anweisungen für die heutige Fahrt. Je nach Pistenzustand und Witterung verlässt man die Ibera Sümfe direkt nach Norden oder indirekt Richtung Süden.

Die heutige Strecke führt zurück nach Mercedes, vorbei an Yapeyú, der Geburtsstätte des Freiheitshelden General San Martin und bis auf eine Estancia kurz vor Posadas. Nachmittags erholen Sie sich in kolonial-herrschaftlicher Umgebung auf Santa Inés. Sie besichtigen die Pionier Estancia in Sachen Yerba Mate Produktion. Anfangs des 20. Jahrhunderts haben hier die Spanischen Einwanderer und Vorfahren der heutigen Besitzer angefangen Mate im grossen Stil anzubauen und zu verarbeiten. Die alten Anlagen und die historische Kirche sind auch heute noch zu sehen und die Estancia betreibt noch immer Mate Plantagen. Ein anderes Highlight ist das ca. eine Reitstunde (oder 30 Minuten im Fahrrad, oder 20 Minuten im Allrad) entfernte und mitten in einem Bambuswald gelegene 50 Meter lange Naturschwimmbecken, wo Sie sich in totaler Abgeschiedenheit ausruhen können.(F/A)

Unterkunft:
Übernachtung in der ESTANCIA SANTA INÉS (***)

Heute stehen 290 km Asphaltstrasse auf dem Programm. Unterwegs liegen viele Sehenwürdigkeiten wie zum Beispiel die Jesuitenruinen von San Ignacio (UNESCO), die Edelsteinminen von Wanda, die Orchideenzüchter von Montecarlo, das Naturschutzgebiet Teyú Cuaré am Parana Ufer oder auch verschiedene Yerba Mate Fabriken (Trocknungs- und Verpackungsanlagen). Abends kommen Sie in Puerto Iguazú an und beziehen Quartier in einer tollen Urwaldlodge außerhalb des Städtchens. (F)

Unterkunft:
Übernachtung in der CANTERA JUNGLE LODGE (****)

Nur 15 Autominuten von Ihrer Lodge enfernt liegt der Eingang zum Nationalpark Iguazú, wo Sie den ganzen Tag Wanderungen unternehmen können. Sie werden die Fälle von oben und unten bewundern und direkt am Teufelsschlund die Gischt zu spüren bekommen. Fast 300 Fälle donnern in diesem unglaublichen Urwaldszenario in die Tiefe und hinterlassen einen bleibenden Eindruck bei Besuchern aus aller Welt. Iguazú bedeutet in der Sprache der Ureinwohner "grosse Wasser". Zum Abschluss also noch einmal ein UNESCO Weltnaturerbe und - für Sie ganz speziell - eigentlich der allererste Massentourismusort Ihrer Geheimtipp Reise durch Mesopotamien. Obwohl es hier viele Leute hat, lohnt es sich aber alleweil. Am Abend Rückgabe Mietwagen in der Agentur in Puerto Iguazú. (F)

Unterkunft:
Übernachtung in der CANTERA JUNGLE LODGE (****)

Über die Grenze nach Brasilien gehen Sie der Einfachheit halber mit einem lokalen Fahrer. Sie haben noch 2 Stunden Zeit, um die Wasserfälle von der Brasilianischen Seite aus zu besuchen; hier kommen Sie in den Genuss einer imposanten Panoramasicht, die Ihrer Argentinienreise noch das Krönchen aufsetzt. Die Wanderung auf dem Panoramapfad machen Sie in Eigenregie. Von hier geht's zurück an den Treffpunkt mit den Fahrer beim Nationalparkausgang und dann direkt an den Flughafen Foz. (F)

Preise 2017

Mietwagenreise (ab Buenos Aires / bis Iguazú) Preise pro Person im Doppelzimmer

Reiseart Preis pro Person
01.01. - 31.03.2017 ab $ 2.550,-
  • Alle Reisedetails

Der Preis beinhaltet:

  • 10 Übernachtungen in den beschriebenen Unterkünften
  • Verpflegung wie beschrieben (F= Frühstück (10x), M= Mittagessen (1x), A= Abendessen (3x))
  • Privater Transfer an Tag 11
  • 10 Tage Mietwagen (Toyota Etios oder ähnlich) mit 3.000 Freikilometern, ab Buenos Aires mit Rückgabe in Iguazú (one way inkl.), GPS, Kartenmaterial, Reiseinfomappe.
  • Aktivitäten auf den beiden Estancias (Tag 4 und 8)

Nicht im Preis enthalten:

  • Flüge
  • Reiserücktritts-/Kranken-/Unfallversicherung (empfehlenswert, auch bei uns abzuschließen)
  • Verpflegungen, Transfers und Ausflüge (falls nicht im Programm erwähnt)

Anfrage

Möchten Sie ein Angebot zu dieser Reise?

Sie können diese Reise auch mit abweichenden Wünschen bei uns anfragen. Stellen Sie eine Online-Anfrage oder nutzen Sie unseren Merkzettel, um verschiedene Reisen miteinander zu kombinieren. Wir beraten Sie gerne telefonisch unter +49 (0) 341-39 29 15 90.

Reise-Details
Persönliche Angaben
Datenschutz: Ihre Angaben behandeln wir vertraulich und verwenden diese ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.

* Pflichtfeld