Bitte wählen Sie Ihr Reiseziel:

Gateway Brazil

Mietwagentour Uruguay & Paraguay

Gateway Lateinamerika

Reiseplaner Lateinamerika

Wir planen Ihre maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen. Nutzen Sie dafür unseren Reiseplaner oder kontaktieren Sie uns:

0341 - 39 29 15 90

info@gateway-lateinamerika.de

Mietwagentour Uruguay & Paraguay

Montevideo - Colonia del Sacramento - Florida - José Ignacio - Asunción - Filadelfia - Caacupé - Santiago Missiones - Bella Vista - Ciudad del Este - Foz do Iguaçu

Erkunden Sie Uruguay und Paraguay flexibel mit dem Mietwagen! In Uruguay erleben Sie die kontrastreiche Hauptstadt Montevideo und mit Colonia del Sacramento die älteste Stadt des Landes. Weiter geht es zu den Estancias ins Landesinnere und an die Küste zum Fischerdorf José Ignacio. In Paraguay besuchen Sie zuerst die Hauptstadt, bevor Sie in den Chaco weiterreisen, wo Sie auf verschiedenen Estancias übernachten und den Spuren der Jesuiten folgen. Nach einem Besuch der deutschen Kolonie Bella Vista erreichen Sie schließlich die brasilianische Grenze, wo sie die imposanten Iguaçu-Fälle erwarten.

Übersicht

  • Dauer: 14 Tage
  • ab 1 Teilnehmer
  • Individuell / Privat buchbar zum Wunschtermin
  • Sie können dieses Programm nach Ihren Wünschen verkürzen oder verlängern.
  • Tag
    1
    Montevideo
    Annahme des Mietwagens
  • Tag
    2
    Montevideo – Colonia del Sacramento
    Mietwagentour
  • Tag
    3
    Colonia del Sacramento – Estancia San Pedro de Timoté
    Mietwagentour
  • Tag
    4
    Estancia San Pedro de Timoté - Estancia Guardia del Monte
    Mietwagentour
  • Tag
    5
    Estancia Guardia del Monte – José Ignacio
    Mietwagentour
  • Tag
    6
    José Ignacio
    Mietwagentour
  • Tag
    7
    José Ignacio – Montevideo – Asunción
    Mietwagentour
  • Tag
    8
    Asunción – Filadelfia
    Mietwagentour
  • Tag
    9
    Estancia Iparoma
    Mietwagentour
  • Tag
    10
    Estancia Iparoma – Caacupé
    Mietwagentour
  • Tag
    11
    Caacupé – Santiago Missiones
    Mietwagentour
  • Tag
    12
    Santiago Missiones – Bella Vista
    Mietwagentour
  • Tag
    13
    Bella Vista – Ciudad del Este – Foz do Iguaçu
    Abgabe des Mietwagens Transfer Mietwagenstation / Hotel
  • Tag
    14
    Foz do Iguaçu
    Transfer Hotel / Flughafen

Nach der Ankunft am Flughafen Übernahme des Mietwagens und Fahrt zu Ihrem reservierten Hotel im Zentrum Montevideos. Am Nachmittag haben Sie dann Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden, oder Sie können optiona an einer geführten Stadtrundfahrt teilnehmen.

Übernachtung im HOTEL ESPLENDOR CERVANTES ***

Heute fahren Sie in das kolonial geprägte Colonia del Sacramento. Danach steht Ihnen noch ausreichend Zeit zur Erkundung der historischen Altstadt mit ihren vielen Gassen und Gebäuden zur Verfügung.

Übernachtung in der POSADA DE CAMPO LA VIGNA

Weiterfahrt in das Landesinnere in die kleine Stadt Florida. Während der Fahrt bieten sich immer wieder tolle Blicke auf die weite Landschaft und Rastmöglichkeiten. Sie übernachten heute in der für Uruguay typischen Estancia San Pedro de Timoté, die als eine der besten in ganz Südamerika gilt. Hier können Sie das typische Estancialeben hautnah erleben und reiten.

Übernachtung auf der ESTANCIA SAN PEDRO DE TIMOTÉ

Nach dem Frühstück brechen Sie auf nach Osturuguay zur Estancia Guardia del Monte. Die Estancia liegt direkt an der von einer Vielzahl verschiedener Vogelarten besuchten Laguna de Castillos. Hier gibt es auch den einzigartigen Ombú-Wald mit seinen über 500 Jahre alten Bäumen. Wunderschöne Gegend für einen Ritt!

Übernachtung auf der ESTANCIA GUARDIA DEL MONTE

Fahrt entlang der Küste in das kleine ca. 35km vom bekannten Badeort Punta del Este entfernte Fischerdorf José Ignacio mit herrlichem weitem Sandstrand.

Übernachtung in der POSADA DEL FARO

Tag zur freien Verfügung. Optional können Sie an einem der vielen angebotenen Ausflüge wie Reiten, Walbeobachtung, Segeln etc. teilnehmen oder einen Abstecher in den mondänen Badeort Punta del Este machen.

Übernachtung in der POSADA DEL FARO

Fahrt entlang der Küste durch die uruguayische Bäderstraße und Abgabe Ihres Mietwagens am Flughafen. Weiterflug nach Asunción, Paraguay. Nach Ihrer Ankunft, übernehmen Sie Ihren Leihwagen am Flughafen von Asuncion und fahren zu Ihrem Hotel. Danach haben Sie die Möglichkeit, die Geschichte der paraguayischen Hauptstadt zu entdecken: Von der spanischen Kolonialzeit über die Unabhängigkeit und die Blütezeit unter Carlos Antonio López, bis in die Moderne. Unter anderem können Sie das geschichtsträchtige Unabhängigkeits-Museum, die Casa de la Independencia, die Kathedrale Metropolitana und die Heldengedenkstätte, das
Panteón Nacional de los Héroes besuchen. In der traditionsreichen Lido-Bar können Sie eine paraguayische Spezialität, die bekannten Empanadas, versuchen. Bewundern Sie im alten Bahnhof die älteste Eisenbahn Südamerikas (nicht in Betrieb) und erleben Sie eine typisch südamerikanische Marktatmosphäre auf dem Pettirossi-Markt.

Übernachtung im HOTEL PORTAL DEL SOL ***

Früh am Morgen beginnen Sie Ihre Reise in Richtung Chaco. Der Chaco beginnt nach der Überquerung der Brücke Remanso - einer der zwei Brücken, die den Osten und den Westen des Landes verbinden. Während der Reise können Sie bei kurzen Stopps erste Eindrücke von der einzigartigen Natur des Chaco bekommen. Auf dem Weg besuchen Sie die große Salzlagune „Capitan“. Aus den Anden kommen hier jedes Jahr Flamingos zur Überwinterung. Am Spätnachmittag erreichen Sie dann die Estancia Iparoma, wo Sie übernachten werden.

Übernachtung auf der ESTANCIA IPAROMA

Der Tag steht Ihnen für Ausflüge in dieser Region zur freien Verfügung. Sie können innerhalb der Estancia-Anlage reiten oder einfach entspannen. Erleben Sie zum Beispiel den Alltag von den paraguayischen Cowboys, die Peones. In der Umgebung befinden sich die Mennoniten-Kolonie Filadelfia, Loma Plata und Menno, die Sie auch besichtigen können. Besonders in Filadelfia besuchen das Museum Jakob Unger. Das Museum zeigt die Entstehungsgeschichte der Mennoniten Kolonien Filadelfia, Loma Plata, Neuland und Menno. Vorbei an der Kolonie Neuland geht es weiter zum Fortín Boquerón. Dieses Fort zeugt von einer der unzähligen Schlachten während des Chaco-Krieges, den Paraguay und Bolivien von 1932 bis 1935 führten. Außerdem können Sie immer wieder Tiere und Pflanzen in dieser einzigartigen Naturlandschaft entdecken (der paraguayische Chaco beherbergt 600 verschiedene Vogelarten).

Übernachtung auf der ESTANCIA IPAROMA

Nach dem Frühstück brechen Sie in Richtung Süden bis zur Pilgerstadt Caacupé. Hier strömen jedes Jahr zum 8. Dezember Tausende von paraguayischen Gläubigen um die einzige Basilika des Landes zu besuchen. Der Name Caacupé, aus der Guaraní-Sprache Kaa Kupé, bedeutet "Grüner Hügel". In dieser Gegend befindet sich die Estancia Aventura, von Deutschen geführt, aber mit landestypischen Flair.

Übernachtung auf der ESTANCIA AVENTURA

Heute fahren Sie gen Süden, der von üppiger Vegetation geprägt ist. Auf dem Weg können Sie Dörfer besichtigen, die als Jesuiten-Missionen gegründet wurden, heute aber die Reste davon bewahren: San Juan Bautista, Santa Maria, San Ignacio Guazú, Santa Rosa. Sie erreichen dann Santiago Missiones, wo die Estancia Tacutay bereits auf Sie wartet. Auch hier können Sie typische Spezialitäten kosten und unterschiedlichen Aktivitäten auf der Anlage der Estancia unternehmen.

Übernachtung auf der ESTANCIA TACUTAY

Fahrt gen Osten mit empfohlenem Zwischenstopp bei den Ruinen der Jesuiten-Mission San Cosme y Damian, die zu ihrer Zeit ein bedeutendes Astronomisches Forschungszentrum war. Dieses ehemaliges Jesuiten-Dorf liegt 335 km von Asunción entfernt. Hier gibt es farbenfrohe Holzhaubilder, Schnitzarbeiten, Sessel, Armleuchter, ein Taufstein und eine fast viereckige Sonnenuhr aus Stein. Heutzutage ist es auch ein Astronisches Zentrum. Danach fahren Sie bis zur Deutschen Kolonie Bella Vista, wo Sie für die Nacht bleiben.

Übernachtung im HOTEL PAPILLON ***

Am Morgen besichtigen Sie die Ruinen der einstigen Jesuiten- Reduktion Trinidad del Paraná. 1993 wurde die Stätte von der UNESCO zum Weltkulturerbe der Menschheit ernannt. Unter den 30 Jesuitendörfern ist dieses eines der bedeutendsten. Im Jesuiten-Museum werden Kunstgegenstände der damaligen Bildhauer sowie archäologische Steinfunde aus der ehemaligen Jesuiten-Reduktion ausgestellt. Lassen Sie bei einem Rundgang die Magie dieses Ortes auf sich einwirken. Anschließend geht es wieder nach Ciudad del Este. Wir empfehlen Ihnen die Besichtigung des Staudammes Itaipú auf der paraguayischen Seite. Danach Rückgabe des Mietwagens. Sie werden dann hier von einem Fahrer abgeholt und zu Ihrem Hotel in Foz do Iguaçu gebracht.

Übernachtung im HOTEL SAN MARTÍN ***

Noch am Vormittag können Sie die etwas 900 m entfernte Wasserfälle im Nationalpark Iguaçu bewundern. Zur gegebenen Zeit werden Sie dann im Hotel abgeholt und zum Flughafen von Foz do Iguaçu gebracht.

Bilder

Pferde auf einer paraguayischen Estancia

Preise

Rundreise  ab Montevideo / bis Foz do Iguaçu

ab $ 2.290,- pro Person im Doppelzimmer

  • Alle Reisedetails

Im Preis enthalten:

  •  6 Übernachtungen mit Frühstück in den angegebenen Hotels
  • 1 Übernachtung mit Halbpension in Colonia del Sacramento
  • 6 Übernachtungen mit Vollpension in den genannten Estancias
  • Mietwagen für 13 Tage inkl. freier Kilometer, Versicherung (mit Selbstbeteiligung in Uruguay bis zu USD 4.500,-), GPS und Steuern
  • Uruguay: Mietwagentyp Mitsubishi Sportero (Benzin, Allrad); GPS: Garantie von USD 200,-
  • Paraguay: Mietwagentyp VW Tiguan (SUV)
  • Transfers Ciudad del Este / Hotel in Foz do Iguaçu und Hotel / Flughafen am Tag 14 in Foz do Iguaçu wie beschrieben

Nicht enthaltene Leistungen:

  • Langstreckenflüge
  • Ausflüge und Eintrittsgelder
  • nicht genannte Mahlzeiten
  • Getränke

Anfrage

Möchten Sie ein Angebot zu dieser Reise?

Sie können diese Reise auch mit abweichenden Wünschen bei uns anfragen. Stellen Sie eine Online-Anfrage oder nutzen Sie unseren Merkzettel, um verschiedene Reisen miteinander zu kombinieren. Wir beraten Sie gerne telefonisch unter +49 (0) 341-39 29 15 90.

Reise-Details
Persönliche Angaben

Nach dem Absenden des Formulars öffnet sich das Fenster "Vielen Dank für Ihre Anfrage" und Sie erhalten eine automatische E-Mail als Bestätigung. Bei Problemen melden Sie sich gerne telefonisch unter 0341-392813020 (Brasilien) bzw. 0341-39291590 (Lateinamerika).

Datenschutz: Ihre Angaben behandeln wir vertraulich und verwenden diese ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.

* Pflichtfeld