Bitte wählen Sie Ihr Reiseziel:

Gateway Brazil

Höhepunkte Paraguays

Gateway Lateinamerika

Reiseplaner Lateinamerika

Wir planen Ihre maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen. Nutzen Sie dafür unseren Reiseplaner oder kontaktieren Sie uns:

0341 - 39 29 15 90

info@gateway-lateinamerika.de

Höhepunkte Paraguays

Asunción - Filadelfia - Concepción - Ciudad del Este - Foz de Iguazú - Bella Vista - Asunción

Auf dieser 11-tägigen Reise erleben Sie die Highlights des Landes. Los geht es in der Hauptstadt Asunción, die sich, obwohl größte Stadt Paraguays, ihre Ursprünglich- und Bodenständigkeit erhalten konnte. Anschließend geht es in den Chaco, Südamerikas größtes Trockensavannengebiet, wo Sie auf einer landestypischen Estancia einen Einblick in das moderne Gaucho Leben erhalten und Kultur und Geschichte der Mennoniten kennenlernen. Außerdem besuchen Sie eine Indianersiedlung und den Salzsee Laguna Capitán, wo die Flamingos aus den Anden überwintern. Als Nächstes reisen Sie in die Kolonialstadt Concepción und nach Brasilien zu den Iguazú Fällen, den größen Wasserfällen der Welt. Zurück in Paraguay besichtigen Sie den größten Wasserfall des Landes Salto Monday und ehemalige Jesuitenreduktionen und übernachten in der von Deutschen gegründeten Kolonie Bella Vista.

Übersicht

  • Dauer: 11 Tage
  • ab mindestens 4 Teilnehmer
  • kleine Gruppen mit maximal 12 Teilnehmern
  • Individuell / Privat buchbar ab 2 Personen
  • lokale deutschsprachige Reiseleitung
  • Sie können dieses Programm nach Ihren Wünschen verkürzen oder verlängern.

Programm

  • Tag
    1
    Asunción
    Transfer Flughafen / Hotel Stadtrundfahrt
  • Tag
    2
    Asunción
    Ausflug in die Umgebung von Asunción: Besuch der Orte Yaguarón, Paraguarí, Piribebuy, Caacupé, San Bernardino, Aregua und Luque
  • Tag
    3
    Asunción – Chaco / Filadelfia
    Fahrt nach Filadelfia mit Besuch einer Schule und einer Estancia
  • Tag
    4
    Filadelfia
    Ausflug in die Umgebung von Filadelfia: Besuch einer mennonitischen Kolonie, der Gedenkstätte Fortín Boquerón, einer indigenen Gemeinde und der Laguna Capitan
  • Tag
    5
    Filadelfia – Concepción
    Besuch des Museums Jakob Unger Fahrt nach Concepción
  • Tag
    6
    Concepción
    Stadtrundgang
  • Tag
    7
    Concepción – Ciudad del Este – Foz de Iguazú
    Fahrt nach Foz de Iguazú (Brasilien)
  • Tag
    8
    Foz de Iguazú
    Besuch des Wasserkraftwerks Itaipú und der brasilianischen Seite der Wasserfälle
  • Tag
    9
    Foz de Iguazú – Salto Monday – Bella Vista
    Fahrt nach Bella Vista mit Besuch des Wasserfalls "Salto Monday" Ausflug zu jesuitischen Reduktionssiedlungen
  • Tag
    10
    Bella Vista – Asunción
    Besuch einer Maté Tee Fabrik Fahrt nach Asunción
  • Tag
    11
    Asunción
    Transfer Flughafen / Hotel

Ankunft am Flughafen von Asunción und Transfer zu Ihrem Hotel. Am Nachmittag entdecken Sie dann bei einer Stadtrundfahrt die Geschichte der paraguayischen Hauptstadt - von der spanischen Kolonialzeit über die Unabhängigkeit und die Blütezeit unter Präsident López bis in die Moderne. Sie besuchen unter anderem das „Casa de la Independencia“, die Kathedrale „Metropolitana“, den historischen Bahnhof mit der ältesten Eisenbahn Südamerikas (heutzutage außer Betrieb) und das „Panteón Nacional de los Héroes“. In der traditionsreichen Lido-Bar können Sie eine paraguayische Spezialität, die bekannten Empanadas, versuchen und zum Abschluss erleben Sie die typisch südamerikanische Marktatmosphäre auf dem Pettirossi-Markt.

Übernachtung im HOTEL LAS MARGARITAS ***+

Das heutige Ausflugsprogramm führt Sie in die Umgebung von Asunción bis nach Yaguarón mit seiner von den Guaraní-Indianern unter Aufsicht der Franziskanermönche erbauten barocken Holzkirche, die beispielhaft für die Architektur der Missionskirchen im 18. Jahrhundert ist. Außerdem besuchen Sie die Orte Paraguarí mit einigen Gebäuden aus der Kolonialzeit, Piribebuy und den Wallfahrtsort Caacupé mit der größten Kirche des Landes. Der letzte Abstecher führt Sie nach San Bernardino am Ypacarai-See, das 1881 von deutschen Einwanderern gegründet wurde. Die Stadt ist heute ein beliebter Urlaubs- und Badeort. Über Aregua, das am Ypacarai-See gelegene Töpfer- und Künstlerörtchen, und Luque, bekannt für seinen günstigen Gold- und Silberschmuck, geht es zurück nach Asunción. (F)

Übernachtung im HOTEL LAS MARGARITAS ***+

Sie verlassen am frühen Morgen auf der Ruta Transchaco Asunción. Schon nach wenigen Kilometern gelangen Sie zur Brücke Remanso, die den Osten mit dem Westen des Landes verbindet. Hinter der Brücke beginnt bereits der Chaco, der sich auf einer Fläche so groß Deutschland über Brasilien, Bolivien, Paraguay und Argentinien ausdehnt.

Auf dem Weg in Richtung Norden besuchen Sie die Schule Paí Pukú. Von einem belgischen Pastor gegründet, bietet sie heute ca. 700 Kindern aus dem gesamten Gebiet des Chacos eine schulische und handwerkliche Ausbildung. Gegen Mittag erreichen Sie eine typische Estancia Paraguays. Dort bekommen Sie einen kleinen Einblick in die Rinderzucht der heutigen Zeit und genießen ein köstliches Mittagessen. Gegen Abend kommen Sie in Filadelfia an, wo Sie die Nacht verbringen.  (F/M)

Übernachtung im HOTEL FLORIDA **

Nach dem Frühstück brechen wir in Richtung Neuland auf. Von der mennonitischen Kolonie aus geht es weiter zum Fortín Boquerón – einst Schauplatz einer der unzähligen Schlachten während des Chaco-Krieges, der 1932-35 zwischen Paraguay und Bolivien geführt wurde. Anschließend fahren Sie weiter in die Indianersiedlung Yalve Sanga und schließlich zur „Laguna Capitan“, einer der unzähligen Salzseen in dieser Region. Jedes Jahr kommen aus den Anden Flamingos hierher, um zu überwintern (Mai – September). Gegen Abend erreichen Sie wieder Filadelfia.  (F)

Übernachtung im HOTEL FLORIDA **

Nach dem Frühstück brechen Sie in Richtung Concepción auf. Bevor Sie Filadelfia verlassen, besuchen Sie noch das Museum Jakob Unger, das die Geschichte der ersten mennonitischen Einwanderer erzählt. Auf dem Weg ist immer wieder einmal etwas Zeit anzuhalten, um die Weite und Ruhe der Landschaft zu genießen. Am späten Nachmittag erreichen Sie die kleine Kolonialstadt Concepción.  (F)

Übernachtung im HOTEL PUERTO SEGURO ***

Heute unternehmen Sie einen gemütlichen Spaziergang durch Concepción, um die bis zu 250 Jahre alten Gebäude der Stadt zu erkunden. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.  (F)

Übernachtung im HOTEL PUERTO SEGURO ***

Nach dem Frühstück starten Sie in Richtung Ciudad del Este, wo Sie gegen Nachmittag ankommen. Die quirlige Grenzstadt ist nicht nur in Paraguay für günstige Eletronikartikel bekannt, auch aus Brasilien strömen jeden Tag Tausende von Menschen über den Río Paraná nach Ciudad del Este. Nach einem kleinen Bummel durch die Straßen geht es über die Freundschaftsbrücke, die Paraguay mit Brasilien verbindet, weiter nach Foz de Iguazú in Brasilien. (F)

Übernachtung im SAN MARTÍN RESORT & SPA ***

Heute steht zunächst ein Besuch des binationalen Wasserkraftwerks Itaipú auf dem Programm. Als größtes Wasserkraftwerk der Welt gilt Itaipú als eines der technischen Wunderwerke der Moderne.

Am Nachmittag erleben Sie dann die größten Wasserfälle der Welt – die „Cataratas de Iguazú“- von der brasilianischen Seite. Malerische Wanderwege mit unzähligen Fotomotiven entlang der Fälle - Nasenbären sowie Tausende bunte Schmetterlinge, Leguane und Eidechsen - begleiten Sie durch dieses einmalige Naturschauspiel.  (F)

Optionale Ausflüge:

Churrasqueria Rafain: folkloristische Dinner-Show mit Büffet / Asado

Macuco Safari: Fahren Sie mit einem Boot direkt in den Teufelsschlund, den „Garganta del Diablo“, und erleben Sie intensiv die Kraft der Natur.

Parque de las Aves: Vogelpark direkt am Eingang des Nationalparks Iguazú gelegen. Auf dem einen Kilometer langen Rundkurs können Sie über 150 verschiedene Vogelarten beobachten.

Übernachtung im SAN MARTÍN RESORT & SPA ***

Auf dem Weg nach Bella Vista machen Sie zunächst einen Abstecher zu Paraguays größtem Wasserfall, dem „Salto Monday“. In Bella Vista angekommen, besuchen Sie dann die ehemaligen Reduktionen der Jesuiten. Im 17. Jahrhundert errichteten die Guaraní Indianer unter der Anleitung spanischer Jesuiten Padres große Reduktionen, in denen eine äußerst erfolgreiche Art des Zusammenlebens mit einer für damalige Verhältnisse äußerst effizienten Landwirtschaft und sehr hochstehenden künstlerischen Werken praktiziert wurde. Eine der größten und beeindruckendsten Anlagen aus dieser Zeit ist die Ruinenstadt Trinidad – eine riesige Anlage, die damals inmitten undurchdringlichen Urwalds aus Wehrtürmen, Schutzmauern, Kathedrale und festen Unterkünften für ca. 4.000 Personen bestand. Weiter geht es in die von Deutschen gegründete Kolonie Bella Vista.  (F)

Übernachtung im HOTEL PAPILLÓN ***

Bevor wir zurück fahren, machen wir Halt bei einer Maté-Tee Fabrik. Hier erfahren Sie mehr über das paraguayische Nationalgetränk Teréré, ohne das in Paraguay nichts funktioniert! Der letzte Tag Ihrer Reise führt Sie über Villa Florida, einem kleinen, idyllisch am Río Tebicuary gelegenen Fischerdorf, und den geschichtsträchtigen Ort Yaguarón zurück nach Asunción. (F)

Übernachtung im HOTEL LAS MARGARITAS ***+

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Europa oder alternativ Verlängerung. (F)

Bilder

Termine & Preise

Preise

Reise ab / bis Asunción

ReiseartDoppelzimmerEZ-Zuschlag
IN DER GRUPPEab $ 1.889,-ab $ 400,-

 

  • Termine
  • Alle Reisedetails
Termine 2019
02.05. - 12.05.2019
06.06. - 16.06.2019
08.08. - 18.08.2019
05.09. - 15.09.2019
03.10. - 13.10.2019
07.11. - 17.11.2019
28.11. - 08.12.2019

Im Preis enthalten:

  • Rundreise in deutschsprachiger Kleingruppe zu festen Terminen (die Durchführung ist dabei ab 4 Teilnehmern garantiert, max. 12 Teilnehmer)
  • 10 Übernachtungen in landestypischen Mittelklassehotels
  • Verpflegung gemäß Programm (F= Frühstück (10x), M= Mittagessen (1x))
  • Transfers und Ausflüge wie beschrieben (inkl. Eintrittsgebühren)
  • deutschsprachige lokale Reiseleitung

Nicht im Preis enthalten:

  • Langstreckenflüge
  • Reiserücktritts-/Kranken-/Unfallversicherung (empfehlenswert, auch bei uns abzuschließen)
  • Verpflegungen, Transfers und Ausflüge (falls nicht im Programm erwähnt)
  • optionale Ausflüge

Anfrage

Möchten Sie ein Angebot zu dieser Reise?

Sie können diese Reise auch mit abweichenden Wünschen bei uns anfragen. Stellen Sie eine Online-Anfrage oder nutzen Sie unseren Merkzettel, um verschiedene Reisen miteinander zu kombinieren. Wir beraten Sie gerne telefonisch unter +49 (0) 341-39 29 15 90.

Reise-Details
Persönliche Angaben

Nach dem Absenden des Formulars öffnet sich das Fenster "Vielen Dank für Ihre Anfrage" und Sie erhalten eine automatische E-Mail als Bestätigung. Bei Problemen melden Sie sich gerne telefonisch unter 0341-392813020 (Brasilien) bzw. 0341-39291590 (Lateinamerika).

Datenschutz: Ihre Angaben behandeln wir vertraulich und verwenden diese ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.

* Pflichtfeld