Bitte wählen Sie Ihr Reiseziel:

Gateway Brazil

Faszination ewiges Eis

Gateway Lateinamerika

Reiseplaner

Planen Sie Ihre maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen.

Geben Sie Ihre Vorstellungen in unseren Reiseplaner ein oder kontaktieren Sie uns:

+49 (0)341 - 39 29 15 90

info@gateway-lateinamerika.de

Kreuzfahrt Die Antarktische Halbinsel

Buenos Aires - Ushuaia - Drake Passage - Antarktis - Ushuaia - Buenos Aires

Übersicht

  • Dauer: 12 Tage
  • ab mindestens 1 Teilnehmer
  • feste Abfahrtszeiten zwischen November und März
  • deutschsprachige Reiseleitung

Programm

  • Tag
    1
    Buenos Aires
  • Tag
    2
    Buenos Aires - Ushuaia - Einschiffung
    Flug Buenos Aires - Ushuaia Einschiffen
  • Tag
    3
    Drake-Passage
    Antarktiskreuzfahrt
  • Tag
    4
    Drake-Passage
    Antarktiskreuzfahrt
  • Tag
    5
    Antarktis
    Antarktiskreuzfahrt
  • Tag
    6
    Antarktis
    Antarktiskreuzfahrt
  • Tag
    7
    Antarktis
    Antarktiskreuzfahrt
  • Tag
    8
    Antarktis
    Antarktiskreuzfahrt
  • Tag
    9
    Antarktis
    Antarktiskreuzfahrt
  • Tag
    10
    Drake Passage
    Antarktiskreuzfahrt
  • Tag
    11
    Drake Passage
    Antarktiskreuzfahrt
  • Tag
    12
    Ankunft Ushuaia - Flug nach Buenos Aires
    Ende der Kreuzfahrt und Flug nach Buenos Aires

Heute ist Ihr Ankunftstag in Buenos Aires. Gerne organisieren wir für Sie eine Stadtbesichtigung (nicht im Preis inbegriffen).

Früh am Morgen fliegen Sie nach Ushuaia.
Heute beginnt Ihr Antarktis - Abenteuer in Ushuaia.  Die optionale Informationsveranstaltung am Abend bietet Ihnen eine tolle Möglichkeit offene Fragen zu klären und bereits die Mitreisenden kennenzulernen.

Nach einer obligatorischen Gesundheits- und Sicherheitseinweisung an Bord des Schiffes beginnt Ihre Reise mit einem Begrüßungsdinner, das von unserem Expeditionsteam für Sie ausgerichtet wird. Im Anschluss haben Sie Zeit, um das Schiff kennenzulernen, das für die nächsten Tage Ihr Zuhause sein wird.

Während der Fahrt genießen Sie die Weite der Drake-Passage. Die Passage ist eine fast 1.000 Km breite Meeresstraße zwischen den Süd-Shetland-Inseln und der Spitze von Südamerika. Hier treffen Atlantik und Pazifik aufeinander.

Während Sie an vielen Orten, die berühmt sind für Tierbeobachtungen, vorbei in Richtung Süden fahren, werden Sie Albatrossen, Prionen und Sturmvögeln begegnen. Das Expeditionsteam wird auf dem Deck Ausschau nach Walen und Delfinen machen, die in dieser Gegend gesehen werden können.

Außerdem erwartet Sie ein ganz besonderes Programm an Board: Im Rahmen des Citizen Science Programms haben wir uns mit renommierten Klimaforschungsinstituten (NASA, Scripps Institute, etc) zusammengeschlossen, um für diese Einrichtungen regelmäßig vor Ort wissenschaftliche Daten zu sammeln. Besonders an den Seetagen läuft das Programm auf Hochtouren und Sie können aktiv an den diversen interessanten Projekten rund um das Thema Klimaveränderung in der Antarktis teilnehmen. So laden wir Sie zur Vogelbeobachtung auf Deck ein, oder zum Messen der Meerestemperatur oder der Salzdichte; auf der Halbinsel wird beispielsweise auch die Veränderung der Gletscher anhand von Fotografien studiert. Dieses Programm ist eine Initiative trotz des aufstrebenden Tourismus in der Region etwas „zurückzugeben“.

Das Schiff ist mit den modernsten Stabilisatoren ausgestattet, die auch in einer unruhigen See für überwiegend Stabilität sorgen. Nachdem wir die Antarktische Konvergenzzone – den Übergang in kalte Gewässer – durchqueren, erreichen wir das Südpolarmeer und die Temperaturen fallen. Bald sehen wir die ersten Eisberge in der Ferne.

Die Dauer der Überfahrt über die Drake Passage ist von den Meeresbedingungen abhängig. In der Regel erreichen Sie die Antarktische Halbinsel am Abend des 4. Tages. 

An Bord werden Sie mit Vorträgen zur Tierwelt, Geschichte, Umwelt und Geologie auf die nächsten Tage eingestimmt.  Praktische Einweisungen – wie beispielsweise das Säubern der Kleidung oder der fünf Meter Abstand zu Tieren – bereitet Sie auf den vorstehenden Besuch in der Antarktis vor. Sie sind jederzeit auf der Schiffsbrücke herzlich willkommen, von der Sie eine besonders gute Aussicht haben. Besonders Vogelbeobachter kommen auf der Überfahrt auf ihre Kosten. Wander-, Schwarzbrauenalbatrosse, sowie verschiedene Sturmschwalben und Kapsturmvögel gehören zu den ständigen Begleitern unseres Schiffes.

Wir erreichen das Land der Superlative,  die Antarktis! - das abgeschiedene, unberührte Land im ewigen Eis. Der kälteste Kontinent am Ende der Welt ist eine endlose Wildnis, die mit einer atemberaubenden Natur- und Tierwelt fasziniert.

Die Expeditionsleiter und der Kapitän werden ein flexibles Programm erstellen, basierend auf den Wetter- und Eisbedingungen. Die Route wird Sie an den schönsten Buchten und Kanälen vorbeiführen, wo Sie an den Pinguin-, Seerobben- und Vogelkolonien sowie an den Futtergebieten der Wale Halt machen werden.

Draußen ziehen die Südlichen Shetlandinseln vorüber und wir gleiten an majestätisch aus dem Meer ragenden Tafeleisbergen vorbei immer weiter Richtung Süden. Das Programm wird stark von Wind-, Wetter- und Eisbedingungen dominiert. Ganz nach einer wahren Expeditionsfahrt wird die Route täglich von unserem Expeditionsleiter und dem Kapitän neu geplant und örtlichen Konditionen werden studiert, um das beste Expeditionserlebnis bieten zu können. Unser kleines Schiff erlaubt für gleichzeitige Anlandung aller Gäste und so haben Sie die Möglichkeit, die maximale Zeit an Land zu verbringen.

Deception Island und Half Moon Island sind Höhepunkte der Reise; die enge Einfahrt in einen aktiven Vulkan-Kraterring bei Deception Island ist ein außergewöhnliches Erlebnis. Oder das Erkunden der Paradiesbucht, die ihrem Namen durch ihr Tier- und Landschaftsparadies gerecht wird. Der Antarctic Sound ist eine atemberaubende Meeresenge, umgeben von mächtigen, blau schimmernden Eisbergen und mit Gletschern bedeckten Bergkuppen. Egal wo die Fahrt uns hinführt, die antarktischen Landschaften sind bezaubernd schön und ein Naturschauspiel jagt das nächste.

Überall erleben wir geschäftige Pinguinkolonien, Wale auf Nahrungssuche, Robben und Seevögel beim Nisten. An den langen Antarktistagen planen wir so viele Aktivitäten, wie irgendwie möglich – und das Programm ist immer abwechslungsreich: wir besuchen Pinguinkolonien an Land; machen Zodiac-Exkursionen, um nach Walen und Robben Ausschau zu halten; veranstalten eine Gletscherwanderung oder paddeln mit dem Kajak durch das ruhige, glasklare Eismeer. Bei den Landgängen haben Sie die Möglichkeit, entweder in Begleitung unseres Expeditionsteams die Gegend zu erkunden oder alleine loszuziehen. Nehmen Sie sich auf jeden Fall Zeit, die Stille und Einsamkeit auf sich wirken zu lassen.

Jeden Abend gibt es einen Rückblick auf den Tag und das Expeditionsteam beantwortet Fragen. Überdies erklärt der Expeditionsleiter, was für den kommenden Tag geplant ist. Eines steht jedenfalls fest: Kein Expeditionstag ist wie ein anderer!

Genießen Sie außerdem die erstklassige kulinarische Verpflegung an Board, lernen Sie mehr über die Region, und verlieben Sie sich in dieses vielfältige und artenreiche Naturparadies – und vielleicht infiziert Sie ja sogar der berühmt-berüchtigten „Polar-Virus“?

Nach einer erlebnisreichen Zeit geht es nun wieder nach Norden durch die Drakepassage in Richtung Argentinien. Die Überfahrt bietet Gelegenheit, in den Räumlichkeiten unseres gemütlichen Schiffes etwas zu entspannen und die persönlichen Eindrücke der vergangenen Tage Revue passieren zu lassen. Weitere hervorragende Vorträge unserer Lektoren und die letzten Projekte des Citizen Science Programms lassen diese letzten Tage an Board sehr kurzweilig erscheinen. Unser Fotograf hat eine Bildershow zusammengestellt, bei der Sie nochmals auf die Höhepunkte der Reise zurückblicken können.

Am frühen Morgen erreichen Sie Ushuaia. Hier gehen Sie von Bord und können Ihre Reise weiter fortführen.

Wir hoffen, dass Ihre Erlebnisse mit uns einen bleibenden Eindruck hinterlassen werden. Dies ist insbesondere bei Expeditionen, bei denen größter Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit gelegt wird, möglich. Möge jeder von uns weiterhin alles tun, um diese kostbaren Lebensräume und deren einzigartige Tierwelt zu schützen.

Weiter geht es mit dem Transfer zum Flughafen Ushuaia für Ihren Rückflug nach Buenos Aires. Von dort aus fliegen Sie entweder nach Hause oder wir organisieren Ihnen eine individuelle Verlängerung der Reise. Wie wäre es mit dem Besuch der tropischen Iguazu-Wasserfälle?

Bilder

Schiff

Tag 1 bis 12 : Dieses hochmoderne Schiff besticht durch eine neue, umweltschonende und nachhaltige Hybridtechnologie. Mit seinem deutlich reduzierten Kraftstoffverbrauch zeigt es der Welt, zusammen mit dem nahezu identischen Schwesterschiff MS Roald Amundsen, dass Hybridantriebe bei großen Schiffen möglich sind.

Abfahrten & Preise

Kreuzfahrt (ab / bis  Ushuaia), Preise pro Person inkl. Vollpension und Ausflügen

Preis pro Person ab $ 6.266,- im Doppelzimmer mit der MS Fridtjof Nansen

Preis pro Person ab $ 8.795,- im Doppelzimmer mit der MS Midnatsol (ohne Inlandsflug von Buenos Aires)

 

 

  • Alle Reisedetails

Der Preis beinhaltet:

  • 11 Übernachtungen in Kabine nach Wahl
  • Vollpension und Begrüßungscocktail
  • Benutzung der Bibliothek
  • Benutzung von Fitnessraum und Sauna
  • Vorträge und Präsentationen an Bord
  • Zodiac-Expeditionen
  • Ärztliche Betreuung an Bord

Nicht im Preis enthalten:

  • Flüge an/ab Einschiffungshafen
  • Hafen-/Flughafengebühren oder –steuern
  • Nicht im Programm beschriebene Transfers
  • Nicht im Speiseplan enthaltene Mahlzeiten
  • Trinkgelder
  • Kraftstoffzuschlag

Anfrage

Möchten Sie ein Angebot zu dieser Reise?

Sie können diese Reise auch mit abweichenden Wünschen bei uns anfragen. Stellen Sie eine Online-Anfrage oder nutzen Sie unseren Merkzettel, um verschiedene Reisen miteinander zu kombinieren. Wir beraten Sie gerne telefonisch unter +49 (0) 341-39 29 15 90.

Reise-Details
Persönliche Angaben

Nach dem Absenden des Formulars öffnet sich das Fenster "Vielen Dank für Ihre Anfrage" und Sie erhalten eine automatische E-Mail als Bestätigung. Bei Problemen melden Sie sich gerne telefonisch unter 0341-392813020 (Brasilien) bzw. 0341-39291590 (Lateinamerika).

Datenschutz: Ihre Angaben behandeln wir vertraulich und verwenden diese ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.

* Pflichtfeld