Bitte wählen Sie Ihr Reiseziel:

Gateway Brazil
Jesuitenruinen in Paraguay

Individuelle Reisen nach Paraguay

Reiseplaner
Gateway Lateinamerika

Reiseplaner Lateinamerika

Wir planen Ihre maßgeschneiderte Reise nach Ihren Wünschen. Nutzen Sie dafür unseren Reiseplaner oder kontaktieren Sie uns:

0341 - 39 29 15 90

info@gateway-lateinamerika.de

Reisebaustein Paraguay Intensiv

Übersicht

Die Hauptstadt Paraguays bei Nacht
  • Dauer: 8 Tage
  • ab  1 Teilnehmer
  • lokale deutschsprachige Reiseleitung
  • Sie können diesen Reisebaustein nach Ihren Wünschen mit anderen Destinationen kombinieren

Programm

  • Tag
    1
    Asunción
    Transfer Flughafen/Hotel
  • Tag
    2
    Asunción
    Stadtrundfahrt (circa 3 Stunden)
  • Tag
    3
    Asunción – Chaco - Filadelfia
    Ökosystem des Gran-Chacos
  • Tag
    4
    Filadelfia – Concepción
    Besuch der Laguna Capitan
  • Tag
    5
    Concepción – Independencia
    Besuch der einer Mennoniten Gemeinschaft und eines Weinanbaugebietes
  • Tag
    6
    Independencia – Bella Vista
    Fahrt von Independencia nach Bella Vista mit einigen Stopps
  • Tag
    7
    Bella Vista – Foz do Iguaçú
    Transfer Hotel / Flughafen Transfer Bella Vista / Foz do Iguaçú Besichtigung einer Mate Fabrik und des Itaipú Staudamms
  • Tag
    8
    Foz do Iguaçú
    Besichtigung der brasilianischen Seite der Wasserfälle Transfer Hotel / Flughafen

Nach Ihrer Ankunft in Asunción werden Sie am Flughafen empfangen und zum Hotel gefahren. 

Unterkunft:
Übernachtung im HOTEL PORTAL DEL SOL (***)

Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die wunderschöne Hauptstadt. Im Großraum Asunción leben rund 2,6 Millionen Menschen, doch trotzdem hat sich die Metropole ihre Ursprünglich- und Bodenständigkeit beibehalten. Während der Tour besuchen Sie den Bahnhof mit der ältesten Eisenbahn Südamerikas, den Panteón. Außerdem sehen Sie den Regierunspalast, die Hauptgeschäftsstraße "Calle Palma" und den Pettirossi-Markt. (F)

Unterkunft:
Übernachtung im HOTEL PORTAL DEL SOL (***)

Am frühen Morgen fahren Sie in das Herz des paraguayischen Chacos – Südamerikas größtes Trockensavannengebiet. Hier können Sie eine ungestörte Flora und Fauna entdecken, die weltweit  seinesgleichen sucht. Während der ca. 420 km langen Fahrt, wird Sie ein fachkundiger Reiseleiter mit dem Ökosystem des Gran-Chacos bekannt machen. Auf dem Weg machen Sie verschiedene Stopps, wo Sie die Möglichkeit haben Vögel in einem paradiesischen Umfeld zu beobachten. Außerdem besuchen Sie das „Jakob Unger Museum“ und eine Sattlerei (kann nicht garantiert werden), die für ihre hochwertigen und exklusiven Sättel bekannt ist. (F)

Unterkunft:
Übernachtung im HOTEL 

Auf der heutigen Fahrt nach Concepción besuchen Sie (je nach Wetterlage) die Laguna Capitan - ein 700 ha großes Areal mit natürlich entstandenen Salzseen, dem ein Zentrum zur Weiterentwicklung der Tierzucht angegliedert ist oder alternativ  das Fortín Boqueron (wichtige Schlacht im Chacokrieg gegen Bolivien). Bei einem Gang durch das weitläufige Gelände bekommt man ein Gefühl dafür, wie es einst für die Soldaten bei 50 Grad im Schatten und bei absoluter Trockenheit gewesen sein muss, im Schützengraben zu liegen. Ankunft in Concepción am Abend. (F)

Unterkunft:
Übernachtung im HOTEL (***)

Abfahrt am Morgen über Yby Yau, Coronel Oviedo, nach Independencia. Unterwegs machen Sie u.a. einen Stopp in Rio Verde, einer von Mennoniten gegründeten Kolonie. Heute wohnen hier circa 3.500 strenggläubige Mennoniten (Amish).

Am späten Nachmittag erreichen Sie die Weinanbaukolonie Independencia, das von Badener Auswanderern gegründet wurde und  zu größten Weinanbaugebieten Paraguays zählt. Optional können Sie hier eine Weinprobe machen.(F)

Abfahrt am frühen Morgen zu der ca. 350 km entfernt liegenden Kolonie Bella Vista die vor ca. 100 Jahren von deutschen Einwanderern gegründet wurde. Sie liegt in der Nähe des drittgrößten Flusses der Welt, dem Rio Paraná. Unterwegs Stopp in Villa Florida einem kleinen Fischerort mit schönen Sandstränden und in San Miguel. Das Örtchen ist bekannt für seine Schafzucht sowie die Herstellung von Ponchos, Hängematten usw. die noch auf alten Webstühlen gewebt werden. Vielleicht haben wir Glück und können die Männer und Frauen in einem der Hinterzimmerchen bei ihrer Arbeit beobachten. Kurz vor Bella Vista erreichen Sie die Jesuiten-Reduktion Trinidad del Paraná. Diese wurden unter der Anleitung der spanischen Jesuiten Padres von den Guarani Indianern errichtet. Die Anlage umfasste einige Wehrtürme, eine Schutzmauer, eine Kathedrale und viele feste Unterkünfte für circa 4.000 Personen. Nehmen Sie sich die Zeit und lassen Sie die Magie des Ortes auf sich wirken. (F)

Nach dem Frühstück besuchen Sie eine der größten Yerba-Mate-Fabriken in Paraguay (nur unter der Woche möglich). Dort haben Sie die Möglichkeit den kompletten Produktionsablauf von der Ernte bis zum fertigen Produkt zu verfolgen. Das Nationalgetränk ist bei den Paraguayern sehr beliebt. Überall findet man Menschen an, die mit Thermo- und Wasserkanne sowie dem dazugehörenden Trinkbecher mit Röhrchen ihren Mate genießen.

Nach dem Frühstück fahren Sie in die circa 250km entfernte Stadt Ciudad del Este. Dort besichtigen Sie den riesigen Itaipú Staudamm.  Dieser galt sogar bis vor kurzem noch als der weltweit größte Staudamm. Mit seinen beeindruckenden 20 Turbinen und 14 MW-Kapazität gilt dieses Brasilien-Paraguay-Projekt als ein technisches Wunderwerk. Bei Ihrem Besuch lernen Sie die Arbeit und Funktionsweise dieses Staudamms kennen. Anschließend verlassen Sie Paraguay und überqueren die "Brücke der Freundschaft" nach Brasilien. (F)

Heute besuchen Sie die gigantischen Wasserfälle von Foz do Iguaçú.  Die Fälle gehören aufgrund ihrer unberührten Lage im tropischen Urwald am Dreiländereck von Brasilien, Argentinien und Paraguay zu den eindrucksvollsten Natursehenswürdigkeiten Südamerikas. Sie wandern bis zur beeindruckendsten Stelle der Wasserfälle, dem "Teufelsschlund" (Garganta do Diabo).

Am Ende des Tages werden Sie zum Flughafen oder zum Hotel gebracht, damit Sie Ihre Reise fortsetzen können(F)

Preise

Reisebaustein (ab Asunción / bis Foz do Iguaçú),  Preise pro Person im Doppelzimmer

Reiseartbei 2 Reiseteilnehmernbei 4 Reiseteilnehmern
PRIVAT
 mit individuellen Ausflügen und privater deutschsprachiger Reiseleitung
ab  $ 1.875,-ab  $ 1.155,-
  • Alle Reisedetails

Der Preis beinhaltet:

  • 4 Übernachtungen in den oben genannten Unterkünften
  • Verpflegung gemäß Programm (F= Frühstück, A= Abendessen)
  • Bei Buchung als private/individuelle Tour: Alle genannten Ausflüge private nur für Sie mit Ihrer persönlichen, deutschsprachigen Reiseleitung. Transfers Flughafen-Hotel-Flughafen privat nur für Sie
  • Eintrittsgebühren im Rahmen der Ausflüge

Nicht im Preis enthalten:

  • Flüge
  • Reiserücktritts-/Kranken-/Unfallversicherung (empfehlenswert, auch bei uns abzuschließen)
  • Verpflegungen, Transfers und Ausflüge (falls nicht im Programm erwähnt)

Bilder

Empfohlene Verlängerungen

Weißes Lama liegt auf einer Wiese in Salta

Von Puerto Iguazú können Sie bequem zu diversen argentinischen Destinationen wie Salta oder Buenos Aires reisen.

Afrobrasilianerin mit grüner Kopfbedeckung

Fliegen Sie von Foz do Iguaçú weiter in eine andere Region Brasiliens. Lassen Sie sich von unseren Reisebausteinen inspirieren.

Möchten Sie ein Angebot zu dieser Reise?

Sie können diese Reise auch mit abweichenden Wünschen bei uns anfragen. Stellen Sie eine Online-Anfrage oder nutzen Sie unseren Merkzettel, um verschiedene Reisen miteinander zu kombinieren. Wir beraten Sie gerne telefonisch unter +49 (0) 341-39 29 15 90.

Reise-Details
Persönliche Angaben
Datenschutz: Ihre Angaben behandeln wir vertraulich und verwenden diese ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.

* Pflichtfeld