Bitte wählen Sie Ihr Reiseziel:

Höhepunkte Ecuadors

Gateway Lateinamerika

Höhepunkte Ecuadors

Quito - Otavalo - Papallacta - Cotopaxi - Riobamba - Cuenca - Guayaquil

 

Entdecken Sie die Vielfalt des kleinen Andenstaates, der als eines der variationsreichsten Länder Südamerikas gilt und lange Zeit nur mit seiner besonderen geographischen Lage - der Äquator verläuft durch sein Zentrum - assoziiert wurde! Ecuador vereinigt drei Landschaftsformen: die im Westen gelegene Küste, die mittig von Norden nach Süden verlaufende Sierra, das Hochland, und das Amazonastiefland im Osten, der Oriente. Während dieser 10-tägigen Reise erhalten Sie einen ersten Eindruck von diesem kleinen Land. Die Reise startet in der bezaubernden Hauptstadt Quito, Teil des UNESCO-Weltkulturerbes, und führt dann über die Straße der Vulkane. Auf dieser Strecke haben Sie die Möglichkeit, verschiedene Bevölkerungsgruppen und ihre Traditionen, bunte Märkte und Inka-Geschichte zu erleben. Am Ende fahren Sie dann Richtung Pazifikküste.

 

Übersicht

  • Dauer: 10 Tage
  • ab mindestens 4 Teilnehmern
  • kleine Gruppen mit maximal 16 Teilnehmern
  • Individuell / Privat buchbar

Programm

  • Tag
    1
    Flug nach Quito
    Transfer Flughafen/Hotel
  • Tag
    2
    Quito
    Halbtägige Stadtrundfahrt inkl. Äquatordenkmal (ca. 5,5 Stunden)
  • Tag
    3
    Quito - Otavalo
    Transfer nach Otavalo und Besuch eines Schulprojekts in PegucheBesichtigung des Kunsthandwerksmarktes
  • Tag
    4
    Otavalo - Papallacta
    Besuch der Kraterlagune Cuicocha und des Ortes CotacachiTransfer nach Papallacta
  • Tag
    5
    Papallacta - Cotopaxi
    Transfer Papallacta – CotopaxiBesuch des Cotopaxi-Nationalparks sowie einer Blumenplantage
  • Tag
    6
    Cotopaxi - Riobamba
    Besuch eines Indianermarktes und des Vulkansees QuilotoaTransfer nach Riobamba
  • Tag
    7
    Riobamba - Cuenca
    Zugfahrt inkl. LunchboxTransfer nach Cuenca inkl. Besuch von Ingapirca
  • Tag
    8
    Cuenca
    Halbtägige Stadtrundfahrt
  • Tag
    9
    Cuenca - Guayaquil
    Überlandtransfer nach Guayaquil (ca. 5 Stunden) mit Besuch eines KakaoprojektsKurze Panoramafahrt
  • Tag
    10
    Guayaquil
    Transfer Hotel/Flughafen

Nach der Ankunft in Quito erfolgt der Transfer vom Flughafen zum Hotel. Die reizvolle und eigenartig schöne Stadt ist umgeben von schneebedeckten Vulkanen. Sie liegt in 2850 m Höhe. Wegen seiner vielen Kirchen und Klöster erhielt Quito den Spitznamen 'Kloster von Amerika'.

Mittelklasse:Übernachtung im Alameda HOTEL MERCURE (****) oder ähnlich (Standardzimmer)

Komfortklasse:Übernachtung im HOTEL HILTON QUITO (*****) oder ähnlich (Deluxe-Zimmer)

Heute besichtigen Sie die historische Altstadt mit ihrem Reichtum an spanischer, flämischer, maurischer und präkolumbischer Architektur. Der Hauptplatz der Stadt, Platz der Unabhängigkeit und der nicht weniger attraktive San-Francisco-Platz sowie die Jesuitenkirche La Compania sind Teil des Rundgangs.Weiterfahrt auf den Altstadthügel Panecillo mit seiner Engelstatue "Virgen de Quito", wo Sie di hervorragende Aussicht über die gesamte Stadt und die umliegenden Berge genießen können.Die Fahrt geht weiter zum etwa 25 km entfernt gelegenen Äquatordenkmal "Mitad del Mundo" ("Mitte der Welt"). An der markierten Linie kann man gleichzeitig mit einem Fuß auf der nördlichen und dem anderen auf der südlichen Halbkugel stehen. Im Innern des Denkmals befindet sich ein kleines ethnographisches Museum.

Mittelklasse: Übernachtung im ALAMEDA HOTEL MERCURE (****) oder ähnlich (Standardzimmer)

Komfortklasse: Übernachtung im HOTEL HILTON COLON QUITO (*****) oder ähnlich (Deluxe-Zimmer)

Am Morgen Fahrt von Quito nach Otavalo. Sie besuchen ein Schulprojekt in Peguche. Dieses Projekt entstand durch die deutsche Gesellschaft "Wir helfen Kindern in Ecuador" und kümmert sich um die Bildung und adäquate Betreuung bedürftiger Kinder in Ecuador.Anmerkung: Besuch des Schulprojekts nicht möglich an Feiertagen. Während der Sommerferien im Juli, August und September sind keine Kinder in der Schule. In dieser Zeit wird nur die Einrichtung besichtigt.Weiterfahrt zum mittlerweile weltberühmten Kunsthandwerksmarkt von Otavalo. In dem kleinen Ort angekommen, besuchen Sie die Plaza de los Ponchos, das Zentrum des größten Handwerksmarktes Südamerikas. Hier bieten die Indígenas der Umgebung ihre bunten, handgefertigten Produkte an, handgewebte Teppiche, Wandbehänge, Strickpullover, bunte Gürtel, Hängematten und Berge von Woll- und Stofferzeugnissen. Die Farbenpracht der traditionellen Kleidung der Otavalo- und Salasaca-Indios sowie ihrer Produkte machen diesen Besuch zu einer unvergesslichen Erfahrung.

Mittelklasse: Übernachtung in der Hacienda Pinsaqui (***) oder ähnlich (Standardzimmer)

Komfortklasse: Übernachtung in der Hacienda La Mirage (****) oder ähnlich (Standardzimmer)

Am Morgen Besichtigung des Kratersees Laguna Cuicocha ("Meerschweinchensee"). Aus der Mitte des 3000 m hoch gelegenen und über 200 m tiefen Sees erheben sich zwei kleine Inseln vulkanischen Ursprungs. Anschließend besuchen Sie den für seine hochwertigen Lederwaren bekannten Ort Cotacachi.Weiterfahrt nach Papallacta, das vor allem durch seine heißen Thermalquellen bekannt geworden ist. Seine Bäder zählen zu den schönsten und saubersten des ganzen Landes. Genießen Sie die Quellen des Hotels Termas de Papallacta und die wohltuende Wirkung des warmen, geruchsfreien Thermalwassers in herrlicher Landschaft, umgeben von klarer Bergluft. Ein modernes Spa steht Ihnen zur Verfügung (Anwendungen optional). (F)

Mittelklasse:Übernachtung im Hotel TERMAS DE PAPALLACTA (***) oder ähnlich (Standardzimmer)

Komfortklasse:Übernachtung im Hotel TERMAS DE PAPALLACTA (***) oder ähnlich (Zimmer mit Jacuzzi)

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter Richtung Süden zur "Strasse der Vulkane". Sie besuchen den Cotopaxi-Nationalpark. Bei einem Spaziergang nahe des flachen Sees "Laguna de Limpiopungo" in einer Höhe von knapp 4000 m lernen Sie die typische Vegetation des sogenannten "Páramos" kennen, vor der Kulisse des höchsten aktiven Vulkans der Erde, des Cotopaxi (5897 m).Anschließend besichtigen Sie eine wunderschöne Blumenplantage wo Sie alles über die Arbeit der Blumenzucht erfahren. Auf der Plantage können Sie während der ausführlichen Besichtigung eine große Vielfalt an Blumen bestaunen. (F)

Mittelklasse:Übernachtung in der HACIENDA LA CIENEGA (***+) oder ähnlich (Standardzimmer)

Komfortklasse:Übernachtung in der HACIENDA HATO VERDE (***+) oder ähnlich (Standardzimmer)

Am Morgen Besuch eines typischen Indianermarktes.Danach fahren Sie etwa 14 km weiter nach Quilotoa, dem berühmten Vulkansee: Die Farbe des Wassers wechselt zwischen grün, blau-türkis, braun und manchmal auch schwarz.Am Nachmittag setzen Sie Ihre Fahrt Richtung Riobamba fort. Die genau in der geographischen Mitte Ecuadors gelegene Stadt bietet atemberaubende Ausblicke auf die umliegenden Bergriesen Chimborazo (6268m), den größten inaktiven Vulkan Ecuadors, sowie kleinere Vulkane wie der Tungurahua (5023 m) und Altar (5320m), dem wohl beeindruckendsten Felsmassiv der Ostkordillere.(F)

Mittelklasse: Übernachtung in der HOSTERIA ABRASPUNGO(***) oder ähnlich (Standardzimmer)

Komfortklasse: Übernachtung in der HOSTERIA ABRASPUNGO (***) oder ähnlich (Suite)

Früh morgens werden Sie zum Bahnhof in Alausí begleitet, um Ihre Fahrt mit dem Andenzug zur berühmten Teufelsnase (nariz del Diablo) anzutreten. Genießen Sie die Aussicht auf die faszinierende Andenlandschaft. Lunchbox ist inklusive.Anmerkung: Aufgrund von Wetterbedingungen und/oder technischen Problemen des Zuges gilt die Zugfahrt vorbehaltlich Rückbestätigung.Anschließend treten Sie die etwa zweistündige Reise in Richtung Cuenca an. Unterwegs besichtigen Sie die Ruinen von Ingapirca (auf Cañari "Steinmauern der Inka"), das bedeutendste Monument prähispanischer Kulturen in Ecuador. Bei einem Spaziergang über die einstige Zeremonien-, Wohn-, und Raststätte werden Sie über den Glauben und die Rituale sowie die Konstruktion der pumaförmigen Weihstätte der sich selbst als "direkte Abkömmlinge des Sonnengottes" bezeichnenden Inka erfahren. Weiterfahrt nach Cuenca.(F/M)

Mittelklasse: Übernachtung im HOTEL SAN JUAN (***) oder ähnlich (Standardzimmer)Komfortklasse: Übernachtung im HOTEL MANSION ALCAZAR (****) oder ähnlich (Standardzimmer)

Nach dem Frühstück besichtigen Sie Cuenca, die drittgrößte Stadt Ecuadors. Im November 1999 würde Cuenca wegen der besonderen Atmosphäre und Architektur der ausgehenden Kolonialzeit, d.h. des frühen 19.Jahrhunderts, von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Bekannt ist Cuenca außerdem für sein hochwertiges Kunsthandwerk wie Keramikwaren, Panamahüte sowie Gold-, und Silberwaren.Sie besichtigen die entlang des Rio Tomebamba gelegenen historischen Gebäude, die Todos-Santos-Ruinen, den Blumenmarkt sowie den Hauptplatz mit der alten und der neuen Kathedrale. Anschließend Besuch einer Panamahutfabrik.Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung.(F)

Mittelklasse: Übernachtung im HOTEL SAN JUAN (***) oder ähnlich (Standardzimmer)Komfortklasse: Übernachtung im HOTEL MANSION ALCAZAR (****) oder ähnlich (Standardzimmer)

Auf Ihrer Fahrt nach Guayaquil werden Sie Zeuge der deutlichen Klimaunterschiede. Sie durchqueren den Nationalparks El Cajas, der berühmt ist für seine schroffen Felsformationen und unzähligen Lagunen. Von El Cajas geht es über einen 4.200 m hohen Pass zur Küstentiefebene bis nach Guayaquil.Unterwegs Besuch eines Kakaoprojekts. Während einer geführten Tour durch die Kakaoplantage erfahren Sie alles über den Anbau der Kakaofrucht, den Prozess der Ernte und die Behandlung der Kakaobohnen. Der ecuadorianische Kakao ist durch seine sehr hohe Qualität weltweit bekannt und beliebt.Nach Ankunft in Guayaquil folgt eine kurze Panoramafahrt durch die Stadt.(F)

Mittelklasse: Übernachtung im HOTEL UNIPARK (****) oder ähnlich (Standardzimmer)Komfortklasse: Übernachtung im HOTEL ORO VERDE (*****) oder ähnlich (Standardzimmer)

Transfer zum Flughafen für den Rückflug nach Europa oder Möglichkeit eines Verlängerungspakets.ENDE UNSERER LEISTUNGEN (Änderungen vorbehalten)

Termine & Preise 2017 - 2018

Rundreise (ab Quito bis Guayaquil) Preise pro Person im Doppelzimmer

Reiseart Mittelklassehotels Komfortklassehotels
IN DER GRUPPE 
mit Ausflügen in der Gruppe und deutschsprachigem Guide
ab $ 1.396ab $ 1.834
Einzelzimmerzuschlag ab $ 378 ab $ 556

Termine 2017/ 2018

04.11.2017 - 13.11.2017
18.11.2017 - 27.11.2017
20.01.2018 - 29.01.2018
27.01.2018 - 05.02.2018
24.02.2018 - 05.03.2018
10.03.2018 -19.03.2018
07.04.2018 -16.04.2018
14.04.2018 - 23.04.2018
05.05.2018 - 14.05.2018
02.06.2018 - 11.06.2018
30.06.2018 - 09.07.2018
14.07.2018 - 23.07.2018
11.08.2018 -20.08.2018
08.09.2018 - 17.09.2018
20.10.2018 - 29.10.2018
03.11.2018 - 12.11.2018 (Vorschautermin)
17.11.2018 - 26.11.2018  (Vorschautermin)
  • Alle Reisedetails

Details

Individuelle Reise zum Wunschtermin auf Anfrage

Der Preis beinhaltet:

  • Ausflüge und Transfers wie im Programm beschrieben
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Verpflegung gemäß Programm (=Frühstück (9x), M=Mittagessen(1x))
  • 9 Übernachtungen in Unterkünften der gewählten Kategorie (wie beschrieben)

Nicht im Preis enthalten:

  • Langstrecken- und Inlandsflüge
  • Reiserücktritts-/Kranken-/Unfallversicherung (empfehlenswert, auch bei uns abzuschließen)
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben sowie nicht im Programm beschriebene Verpflegung

Anfrage

Möchten Sie ein Angebot zu dieser Reise?

Sie können diese Reise auch mit abweichenden Wünschen bei uns anfragen. Stellen Sie eine Online-Anfrage oder nutzen Sie unseren Merkzettel, um verschiedene Reisen miteinander zu kombinieren. Wir beraten Sie gerne telefonisch unter +49 (0) 341-39 29 15 90.

Reise-Details
Persönliche Angaben
Datenschutz: Ihre Angaben behandeln wir vertraulich und verwenden diese ausschließlich für die Bearbeitung Ihrer Anfrage. Es erfolgt keine Weitergabe von Daten an Dritte.

* Pflichtfeld