Bitte wählen Sie Ihr Reiseziel:

Quito - UNESCO Weltkulturerbe

Gateway Lateinamerika

Quito

Quito ist die zweithöchste Hauptstadt Südamerikas und liegt auf einer Höhe von 2800m. Die Stadt erstreckt sich über ein Tal inmitten der Anden, umgeben von den Vulkanen Pichincha, Cotopaxi, Antizana und Cayambe. Aufgrund der Höhe ist es zu empfehlen, sich nach Ankunft erst mal auszuruhen, damit der Körper sich an die Höhe gewöhnen kann.Im 13. Jahrhundert war Quito eine der wichtigsten Inkastädte und wurde die Hauptstadt des nördlichen Inkareichs. Während der Kolonialisierung im 16. und 17. Jahrhundert wurde hier eine Vielzahl spektakulärer Bauwerke errichtet. Die historische Altstadt wurde aufgrund seiner Dichte an historischen Gebäuden im Jahr 1978 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Der Mittelpunkt der Altstadt ist die Plaza de la Independencia. Um diesen Platz verteilen sich über 100 Kirchen, 55 Kloster, Bürgerhäuser und weitere Plätze mit schönen Brunnen. Dort lassen sich eine Vielzahl von Kunstschätzen besichtigen, wie z. B. im Kloster San Francisco und Santo Domingo oder der Jesuiten Kirche La Compañia.Auf dem Hügel "EL Panecillo" steht das Wahrzeichen von Quito, das Monument "Virgen de Quito". Von hier aus hat man eine perfekte Aussicht über die Altstadt, den modernen Teil der Stadt und die Berge der Anden.

Entdecken Sie die Hauptstadt von Ecuador mit ihrer historischen kolonialen Altstadt, welche von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Am Äquatordenkmal können Sie mit dem einen Fuß auf der Nord- und mit dem anderen auf der Südhalbkugel der Erde stehen!

4 Tage pro Person im Doppelzimmer ab $ 335

Sie können individuell aus verschiedenen Touren in Quito & Umgebung Ihre Wahl treffen.Ob Natur oder Kultur es ist alles dabei!